Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Wissenschaftsjahre

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

Digitalisierung und Automatisierung werden in Zukunft weiter fortschreiten. Die Künstliche Intelligenz (KI) hält viele Chancen für unsere Gesellschaft bereit. Wie können wir diese Potentiale nutzen? Welche rechtlichen undsozialen Auswirkungen hat KI? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das Wissenschaftsjahr 2019 Künstliche Intelligenz. Ziel ist es, einen breiten Austausch zwischen Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik anzustoßen.

Systeme und Anwendungen, die auf Künstlicher Intelligenz basieren, sind schon heute vielfach Bestandteil unseres Lebens: Industrieroboter, die schwere oder eintönige Arbeiten übernehmen oder smarte Computer, die in kurzer Zeit riesige Datenmengen verarbeiten können und damit für Wissenschaft und Forschung sind. Ganz abgesehen von virtuellen Assistenzsystemen, die zu unseren alltäglichen Begleitern  geworden sind. Welche Chancen gehen damit einher? Und welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen? Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf unser gesellschaftliches Miteinander? Im Wissenschaftsjahr 2019 sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, im Dialog mit Wissenschaft und Forschung Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden.

Anlässlich des Wissenschaftsjahres legt die Leopoldina eine Expertenliste vor. Die Übersicht umfasst eine Auswahl von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Mitglieder der Leopoldina, die sich bereit erklärt haben, als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Recherchen und Interviews zu verschiedenen Themen der Künstlichen Intelligenz zur Verfügung zu stehen.

KONTAKT

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 - 203 8997 - 460
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org

VERANSTALTUNGEN