Leopoldina Home Menü

Leopoldina Home

Wissenschaftsjahre

Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt

Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt

Ob es nun die zunehmende Bedeutung von Algorithmen im Alltag und Arbeitsleben ist, die Frage, wie und wovon sich eine wachsende Weltbevölkerung ernährt oder der Einfluss unserer Lebensführung auf das globale Klima: Als Gesellschaft stehen wir vor großen Herausforderungen. Um sie gemeinschaftlich zu bewältigen ist es entscheidend, dass wir alle uns mit den Erkenntnissen von Wissenschaft und Forschung auseinandersetzen, nachfragen und die eigene Perspektive und das eigene Wissen einbringen.

Hier setzt das Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! an: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt Bürgerinnen und Bürger ein, mit Wissenschaft und Forschung in einen offenen Dialog auf Augenhöhe zu treten. Alle sind aufgerufen, Fragen für die Wissenschaftzu stellen. Egal ob konkret, alltagsnah oder visionär – die Vielfalt der Anliegen, Vorstellungen und Fragen wird das neue Wissenschaftsjahr prägen und auch darüber hinaus Impulse für Forschung und Politik setzen.

IdeenLauf

Die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! ist der sogenannte IdeenLauf. Hiermit soll ein Dialog zwischen Bevölkerung und Wissenschaft angestoßen und neue Zukunftsfelder für Forschung und Forschungspolitik aufgezeigt werden. Daher lädt der IdeenLauf die Bürgerinnen und Bürger, unter dem Motto #MeineFragefürdieWissenschaft ein, sich mit Ihren Fragen zu wichtigen Themen der Wissenschaft und Forschungspolitik einzubringen und diese mitzugestalten.

Fragen, die vom 14. Januar bis zum 15. April 2022 eingereicht werden, fließen in den IdeenLauf ein. Sie werden von Vertreterinnen und Vertretern aus Bevölkerung und Wissenschaft diskutiert, gebündelt und durch ergänzende Texte in ihren fachlichen Zusammenhang gesetzt. Im anschließenden digitalen Beteiligungsprozess können sich Bürgerinnen und Bürger erneut in die Diskussion einbringen und bisherige Ergebnisse kommentieren. Das Feedback wird an Forschende weitergereicht, die Ergebnisse und Kommentare zu neuen themenübergreifenden Zukunftsfeldern für die Forschung ausformulieren.
Am Ende dieses Austauschs zwischen Bürgerinnen und Bürgern sowie der Wissenschaft steht ein Ergebnispapier, das im Herbst 2022 an Politik und Forschung übergeben wird – als Ideenspeicher und Impuls für Forschung und Forschungspolitik in Deutschland.

KONTAKT

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 203 8997 - 460
Fax 030 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org