Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht │ Montag, 14. März 2011

Prof. Jörg Hacker wünscht der Stadt Halle gutes Gelingen bei der Bewerbung um den Titel „Stadt der Wissenschaft 2012“

Prof. Jörg Hacker wünscht der Stadt Halle gutes Gelingen bei der Bewerbung um den Titel „Stadt der Wissenschaft 2012“

Für die Stadt Halle ist Wissenschaft seit Jahrhunderten Teil der eigenen Identität und Teil gelebter Kultur. Eine Universität, mehrere Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Wissenschaftler, Studenten und aufgeschlossene Bürger – dass die Leopoldina sich als Nationale Akademie der Wissenschaften in einer solchen Stadt sehr wohl fühlt, versteht sich da von selbst. Bereits seit 1878 hat die Leopoldina ihren dauerhaften Sitz in Halle, hier wurde sie nach über 130 Jahren des stetigen Amtssitzwechsels sesshaft.

Halle ist eine Stadt der Wissenschaft und es ist daher folgerichtig, dass sich Halle um den Titel „Stadt der Wissenschaft 2012“ bewirbt. Auch die Leopoldina setzt darauf, dass die Stadt sich mit ihrem Konzept gegen ihre Mitbewerber durchsetzt. Denn ein ganzes Wissenschaftsjahr im Fokus des öffentlichen Interesses gestalten zu dürfen, das ist eine Riesenchance für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Zahlreiche unterhaltsame Veranstaltungen, Foren und Gespräche dürften für eine weitere Akzeptanz der Forschung in der Bevölkerung sorgen. Von dieser Aufklärung und der daraus folgenden Innovationsbereitschaft leben die Wissenschaft, schließlich die Wirtschaft und damit wir alle.

A propos: Über den Wissenschaftssommer 2012, der dann nach Halle kommen würde, möchte die Leopoldina die Schirmherrschaft übernehmen und unter anderem Räumlichkeiten in ihrem repräsentativen neuen Hauptgebäude auf dem Jägerberg zur Verfügung stellen. Dahinter verbirgt sich ein einwöchiges Wissenschaftsfestival mit einem attraktiven Veranstaltungsprogramm für die breite Öffentlichkeit, das die „Initiative Wissenschaft im Dialog“ gestaltet. In der Initiative sind alle wesentlichen Wissenschaftsorganisationen Deutschlands vertreten. Auch die Nationalakademie wird dort nun Mitglied werden.

Allen Beteiligten ein gutes Gelingen wünscht

Ihr Jörg Hacker
Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

(Editorial für den Newsletter zur Bewerbung der Stadt Halle um den Titel „Stadt der Wissenschaft 2012“)

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten