Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Mittwoch, 28. August 2019

270. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe

270. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe

Foto: David Ausserhofer für die Leopoldina

Als Poet und Autor zahlreicher Dramen gelangte Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) zu internationaler Bekanntheit. Neben den epischen Werken zählen aber auch seine naturwissenschaftlichen Schriften zu Pfeilern seiner Arbeiten. Goethe, der vor genau 270 Jahren geboren wurde, wurde im Jahr 1816 von Leopoldina-Präsident Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck zum Mitglied und Adjunkt der Akademie ernannt.

Die Beschäftigung mit den Naturwissenschaften war dem Leopoldina-Mitglied Goethe neben seinem dichterischen Schaffen zeitlebens sehr wichtig. Er selbst hielt die „Farbenlehre“ für sein bedeutendstes Werk und publizierte zahlreiche naturwissenschaftliche Arbeiten. Seine in der naturwissenschaftlichen Auseinandersetzung gewonnenen Erkenntnisse dienten nicht nur dem Selbstzweck, sondern fanden vielfach Eingang in sein poetisches Werk.

Der Roman „Die Wahlverwandtschaften“ (1809) etwa zeigt das deutlich. Bereits der Titel, der das gegenseitige Anziehen und Abstoßende von Naturelementen beschreibt, stammt aus der Chemie. Somit ist die Beschäftigung mit Goethes Schriften zu den Naturwissenschaften auch wichtig für Literaturwissenschaftler, die sich mit der Dichtung Goethes beschäftigen. Die Leopoldina-Ausgabe befördert damit eine weitere und neue Auseinandersetzung mit dem Gesamtwerk Goethes und bietet erste neue Interpretationsansätze.

Die Leopoldina hat Goethe die Edition „Goethes Schriften zur Naturwissenschaft“ gewidmet. Die Leopoldina-Ausgabe bietet dem Leser erstmals sämtliche Texte Johann Wolfgang von Goethes zu den Naturwissenschaften, kommentiert in chronologischer Ordnung mit den zugeordneten Materialien und ergänzt um zeitgenössische Zeugnisse. Die Ausgabe zeigt zudem Verbindungen auf, die zwischen seinem naturwissenschaftlichen und literarischen Werk sowie den geistigen und wissenschaftlichen Strömungen seiner Zeit bestehen. Sie umfasst insgesamt 21 Text- und Kommentarbände mit mehreren Unterbänden.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten