Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Dienstag, 12. Januar 2021

Wie retten wir die Artenvielfalt? Interaktive Diskussion zu Biodiversität und Landwirtschaft

Wie retten wir die Artenvielfalt? Interaktive Diskussion zu Biodiversität und Landwirtschaft

Bild: Figures GmbH

Der Schutz der Artenvielfalt ist eine globale Herausforderung, die ein Umdenken auf allen Ebenen erfordert. Biodiversität hängt unter anderem davon ab, wie landwirtschaftliche Flächen genutzt werden. Welche Handlungsmöglichkeiten für eine biodiversitätsfreundliche Landwirtschaft gibt es, welchen Beitrag kann Forschung leisten und welchen Wert haben Biodiversität und Nahrungssicherheit in unserer Gesellschaft?

Diesen Fragen widmen sich Expertinnen und Experten in einer von Wissenschaft im Dialog und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina organisierten interaktiven Online-Diskussion am Mittwoch, 20. Januar 2021.

Bei der Veranstaltung diskutieren Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese (Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums, Mitglied der Leopoldina), Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Professorin für Naturschutz und Landschaftsökologie an der Universität Freiburg), Detlef Kurreck (Präsident des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes) und Prof. Dr. Josef Settele (Leiter des Departments Naturschutzforschung am Helmholtz‐Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ Halle). Moderator ist der Wissenschaftsjournalist Michael Stang.

Die interaktive Diskussion ist Teil der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft kontrovers“ im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 472 39 - 800
Fax 0345 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten