Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Freitag, 23. April 2021

Online-Symposium zu Fortschritten in der medizinischen Forschung

Online-Symposium zu Fortschritten in der medizinischen Forschung

AdobeStock / WrightStudio

Welche Möglichkeiten eröffnet die regenerative Medizin zur Behandlung von Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen? Welche Alterungsprozesse laufen im Gehirn ab und wie gelangen Erkenntnisse aus dem Labor in die klinische Praxis? Über diese Themen sprechen Mitglieder der Leopoldina im Rahmen eines Online-Symposiums der Klasse III – Medizin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina am Dienstag, 27. April 2021 ab 17:30 Uhr.

Die Klassensymposien der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina verstehen sich als Foren des wissenschaftlichen Austausches und geben Einblicke in die vielfältigen Forschungsthemen der Akademie-Mitglieder. Am Dienstag, 27. April sprechen Medizinerinnen und Mediziner, die im Jahr 2019 in die Leopoldina aufgenommen wurden, über ihre Forschungsergebnisse.

17:35 bis 17:55 Uhr
„Regenerative medicine: The future of otorhinolaryngology?”
Nicole Rotter, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Universitätsmedizin Mannheim

18:05 bis 18:25 Uhr

„Autophagic mechanisms in neuronal physiology and pathology during ageing”
Nektarios Tavernarakis, Institute of Molecular Biology and Biotechnology (IMBB), Foundation for Research and Technology-Hellas (FORTH), Heraklion/Griechenland

18:35 bis 18:55 Uhr

„From the research lab to the patient – Adjuvant medical therapy in patients with aortic stenosis”
Gerd Hasenfuß, Klinik für Kardiologie und Pneumologie, Universitätsmedizin Göttingen

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 472 39 - 800
Fax 0345 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten