Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Donnerstag, 23. Januar 2020

Symposium zu Ehren von Altpräsident Benno Parthier

Symposium zu Ehren von Altpräsident Benno Parthier

Benno Parthier Foto: David Ausserhofer für die Leopoldina

Die Leopoldina und das Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) veranstalten zu Ehren des verstorbenen Altpräsidenten und ehemaligen Institutsdirektors Benno Parthier (1932-2019) ein Gedenksymposium in Halle (Saale). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Politikerinnen und Politiker werden am am Donnerstag, 23. Januar, an der Leopoldina in Halle (Saale) die Leistungen und Verdienste des Molekularbiologen und Leopoldina-Präsidenten würdigen.

Benno Parthier forschte zur Zelldifferenzierung durch endogene und exogene Faktoren und beschäftigte sich mit dem Wirkmechanismus der Phytohormone und Jasmonate. Parthier studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Biologie. 1961 wurde er promoviert, sechs Jahre später habilitierte er sich an der Universität Halle. Von 1967 bis 1990 leitete Parthier die molekularbiologische Abteilung am Institut für Biochemie der Pflanzen der Akademie der Wissenschaften der DDR, die ihn 1975 zum Professor für Molekularbiologie berief.

Im Jahr 1990 wählte das Präsidium der Leopoldina ihn zum Präsidenten. Im gleichen Jahr wählten die wissenschaftlichen Mitarbeiter des IBP in Halle Benno Parthier zum Direktor. 1991 wurde er durch den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt zum Gründungsdirektor der nun in das Institut für Pflanzenbiochemie umgewandelten Forschungseinrichtung ernannt. 1993 berief die Universität Halle Parthier zum Professor für Zellbiochemie.

Bei der Veranstaltung sprechen unter anderem Leopoldina-Präsident, Jörg Hacker, und sein Amtsvorgänger Volker ter Meulen, der ehemalige IPB-Direktor Dierk Scheel und der amtierende Direktor Steffen Abel sowie Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten