Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Montag, 23. Juni 2014

Ausschreibung für Journalistenseminar zum Thema Landwirtschaft startet

Ausschreibung für Journalistenseminar zum Thema Landwirtschaft startet

„Zwischen Hightech und Tradition – was moderne Landwirtschaft leisten muss“ - unter diesem Titel schreiben die Robert Bosch Stiftung und die Leopoldina einen weiteren Durchgang der gemeinsamen Kollegreihe "Tauchgänge in die Wissenschaft" aus. Von 2014 bis 2016 werden dazu vier Seminare angeboten.Sie bieten Journalisten, die nicht aus dem Wissenschaftsressort kommen, die Gelegenheit, Einblicke in die Forschung zu aktuellen Fragen der Landwirtschaft zu gewinnen. Bewerbungen sind bis zum 5. August möglich.

Viele Themen aus der Welt der Wissenschaft haben gesellschaftliche Relevanz. Das spiegelt sich auch in den Medien wider: Über den Klimawandel, Gentechnik oder Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen wird inzwischen nicht nur im Wissenschaftsressort, sondern auch in den Politik- und Wirtschaftsnachrichten berichtet. Die dort tätigen Journalisten sind jedoch in der Regel keine Experten für diese Themen. An sie richtet sich das Kolleg von Robert Bosch Stiftung und Leopoldina.

15 Teilnehmer treffen in vier Seminaren innerhalb von zwei Jahren auf renommierte Wissenschaftler und etablierte Wissenschaftsjournalisten. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops und Streitgesprächen erfahren sie mehr über den aktuellen Stand der Forschung. Sie erleben vor Ort in Forschungsinstitutionen, wie Spitzenforschung funktioniert.

Das Thema des zweijährigen Kollegs lautet „Zwischen Hightech und Tradition – was moderne Landwirtschaft leisten muss“. Erzeugung, Technologien und Märkte sind in der Landwirtschaft vielfältiger und komplexer geworden. Die vier Seminare zeigen, welchen Beitrag die Wissenschaft leisten kann, um den Herausforderungen der modernen Landwirtschaft zu begegnen und Lösungen für die Zukunft zu entwickeln.

 

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten

Grundsätze für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grundsätze für Pressemitteilungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR (pdf)