Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Freitag, 22. November 2013

Nanowissenschaftler aus Deutschland und Indien tagen in Halle

Aktuelle Trends in den Nanowissenschaften sind das Thema der Tagung, die am Montag, 25. November, und Dienstag, 26. November in Halle stattfindet. Das „Symposium on Nanoscience“ wird von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gemeinsam mit der Indian National Science Academy (INSA) veranstaltet.

Bei der wissenschaftlichen Konferenz im Hauptsitz der Leopoldina auf dem Jägerberg in Halle präsentieren Experten aus Deutschland und Indien Ergebnisse der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung. Ziel des zweitägigen Symposiums ist es, aktuelle sowie sich bereits abzeichnende künftige Themen im Bereich der Nanowissenschaften in Indien und Deutschland zu diskutieren. Zudem werden mögliche Felder für eine künftige deutsch-indische Kooperation identifiziert. Die indische und die deutsche Nationalakademie verbindet bereits seit 2007 ein Kooperationsabkommen, das 2012 erneuert wurde.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten

Grundsätze für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grundsätze für Pressemitteilungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR (pdf)