Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Montag, 11. April 2016

Wie Wissenschaft die Nachhaltigkeit fördert

Leopoldina-Präsident eröffnet Vortragsreihe anlässlich „20 Jahre Vereinte Nationen in Bonn“

Wie Wissenschaft die Nachhaltigkeit fördert

Foto: David Ausserhofer für die Leopoldina

Mit einem Vortrag zur Bedeutung von Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung eröffnet der Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Professor Jörg Hacker, am Mittwoch, 13. April 2016, an der Universität Bonn eine wissenschaftliche Vortragsreihe anlässlich des Jubiläumsjahres „20 Jahre Vereinte Nationen in Bonn“. Jörg Hacker ist seit 2013 ad personam Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

In seinem Vortrag wird der Mikrobiologe Hacker die zentrale Bedeutung der Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt stellen. Zudem wird er am Beispiel des Kampfes gegen Infektionskrankheiten und Antibiotikaresistenzen die Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft untersuchen.

Der Vortrag am 13. April beginnt um 18.15 Uhr im Forum Internationale Wissenschaft der Universität Bonn, Heussallee 18-24. Er richtet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Insgesamt werden sechs Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats des UN-Generalsekretärs in der Vortragsreihe bis Juli 2016 über die Arbeit des Beratungsgremiums berichten sowie zu ihren Forschungsbereichen vortragen. Die Veranstaltungsreihe wird vom Liaison Office Internationale Wissenschaft der Stadt Bonn in Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Forum Internationale Wissenschaft der Bonner Universität organisiert und von der Sparkasse Köln-Bonn gefördert.

Leopoldina-Präsident Professor Jörg Hacker eröffnet die Vortragsreihe. Foto: © Stadt Bonn

Leopoldina-Präsident Professor Jörg Hacker eröffnet die Vortragsreihe. Foto: © Stadt Bonn

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten

Grundsätze für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grundsätze für Pressemitteilungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR (pdf)