Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nova Acta Leopoldina

Vision and Diabetes

Bd. 119, Nr. 401

Leopoldina-Symposium in Kooperation mit der
Universität Rostock und der Universität Leipzig
unter der Schirmherrschaft der
Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

 

Herausgegeben von Rudolf F. Guthoff (Rostock) und Peter Wiedemann (Leipzig)

(2014, 220 Seiten, 71 Abbildungen, 12 Tabellen, 23.95 Euro, ISBN: 978-3-8047-3271-1, ISSN: 0369-5034)

Schätzungen gehen von ca. 285 Mio. Diabetikern (2010) weltweit aus. Davon haben 90 % Typ-II-Diabetes. Die Zahl der Betroffenen wird zukünftig, vor allem in Asien und Afrika, rasch weiter steigen. Zu den wichtigsten Komplikationen des Diabetes gehören Augenerkrankungen. Der Band analysiert die wissenschaftlichen Schnittstellen zwischen Endokrinologie und Augenheilkunde, um Ansätze für ein noch besseres Zusammenwirken von Diabetologen und Ophthalmologen aufzufinden. Dazu werden epidemiologische Daten aus Industrienationen, Schwellenländern und Ländern der Dritten Welt ausgewertet, aktuelle Ergebnisse der Diabetes-Grundlagenforschung präsentiert, das Auge als Biomarker der diabetischen Mikroangiopathie und Neuropathie diskutiert und ein Blick auf die Diabetesbehandlung in Gegenwart und Zukunft geworfen.

Leopoldina

Dr. Michael Kaasch

Redakteur NAL/AHL

Tel. 0345 - 47 239 - 134
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail kaasch @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen: