Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Publikationen

Stellungnahmen

280 Publikationen
  • Präimplantationsdiagnostik (PID) (2011)

    Auswirkungen einer begrenzten Zulassung in Deutschland

    Die Präimplantationsdiagnostik (PID) soll Eltern, die ein hohes Risiko für die Geburt eines Kindes mit einer schweren erblichen Krankheit haben, die Geburt eines Kindes ermöglichen, das von der betreffenden Krankheit nicht betroffen ist.

     

    Medizinisch-wissenschaftliche, ethische und rechtliche Grundlagen Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ist ein Diagnose-Verfahren, das Eltern, die ein hohes Risiko für die Geburt eines Kindes mit ein...

  • Realising European potential in synthetic biology (2010)

    Scientific opportunities and good governance

     

    Synthetic biology covers the design and construction of novel biological components, systems and processes – that are not already known to exist in nature – together with the re-design of existing bio...

  • FEAM Statement on Mental Health Policy Issues (2010)

     

    Das Thema psychische Erkrankungen wurde in der EU-Politik bisher vernachlässigt. Die derzeitige Praxis in der Psychiatrie wird erschwert durch ein unzureichendes biologisches Verständnis psychischer S...

  • Opportunities and Challenges for Reforming the EU Clinical Trials Directive: an Academic Perspective (2010)

     

    The introduction of the Clinical Trials Directive (CTD), intended to harmonise authorisation of EU Clinical Trials on medicinal products and to improve the collection of reliable data, has been contro...

  • Health effects of climate change (2010)

    Health effects of climate change (2010)

     

    Unter Federführung der Leopoldina hat das Inter-Academy Medical Panel (IAMP) eine Stellungnahme im Vorfeld der UN-Klimakonferenz, die am 29. November 2010 in Cancun/Mexiko beginnt, veröffentlicht: „St...

  • Prädiktive genetische Diagnostik (2010)

    Je eher eine Krankheit erkannt wird, desto besser kann sie behandelt werden. Der Blick auf die Erbanlagen wird dabei immer wichtiger. Mit Prädiktiver Genetischer Diagnostik kann erkannt werden, ob eine Veranlagung zu einer Krankheit besteht, bevor diese überhaupt ausbricht.

     

    Die Früherkennung behandelbarer Krankheiten spielt in der modernen Medizin eine immer größere Rolle. An den meisten Krankheiten sind Erbanlagen beteiligt. Daher wird die Diagnostik auf DNA-Ebene zukün...

  • Neuregelung des Urheberrechts: Anliegen und Desiderate für einen Dritten Korb (2010)

    Die Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen hält es für dringend erforderlich, in der laufenden Legislaturperiode die Arbeit an den Regelungen für ein wissenschaftsfreunliches Urheberrecht zu einem guten Abschluss zu bringen.

     

    Alexander von Humboldt-Stiftung Jean-Paul-Straße 12, 53173 Bonn Deutsche Forschungsgemeinschaft Kennedyallee 40, 53175 Bonn Fraunhofer-Gesellschaft Hansastraße 27 C, 80686 München ...

  • Grundsätze zum Umgang mit Forschungsdaten (2010)

    Mit dem Ziel, die Qualität, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Wissenschaft zu fördern, verabschiedet die Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen Grundsätze für den Umgang mit Forschungsdaten.

     

    Grundsätze zum Umgang mit Forschungsdaten Die Grundsätze wurden von der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen am 24. Juni 2010 verabschiedet Alexander von Humboldt-Stiftu...

  • Groundwater in the Southern Member States of the European Union (2010)

     

    What is the importance of groundwater for Europe? When rain or snow falls on land, some of the water runs into rivers or lakes and some is released back into the atmosphere through evaporation and ...

  • Zur Novellierung der EU-Tierversuchsrichtlinie 86/609/EWG (2010)

    Bei der Diskussion des Richtlinienentwurfs sollten aus Sicht der drei Akademien mehrere Punkte in Betracht gezogen werden, um die Funktionsfähigkeit der europäischen Forschung zu gewährleisten und damit ihr Potenzial zu erhalten, entscheidende Beiträge zum Wohle des Menschen und seiner Gesundheit zu leisten.

     

    Anlässlich der Novellierung der EU‐Tierversuchsrichtlinie 86/609/EWG möchten die drei Akademien auf Punkte hinweisen, die bei der Diskussion des Richtlinienentwurfs in Betracht gezogen werden müssen, ...

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen: