Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Energiewende 2030 – Schlüssel zum Klimaschutz in Europa

Thema im Fokus

Energiewende 2030 – Schlüssel zum Klimaschutz in Europa

Mit dem European Green Deal hat die Europäische Union sich das Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Ein wichtiger Baustein ist eine Energiewende, die weg von der Nutzung fossiler Energieträger und hin zur Gewinnung und Nutzung erneuerbarer Energien führt. Denn im gegenwärtigen Energiesystem sind Treibhausgasemissionen der größte Treiber des Klimawandels. Damit die Energiewende gelingt, sind „No-regret“-Maßnahmen, die Einführung eines sektorenübergreifenden CO2-Preises inklusive Mindestpreis sowie ein umfassender Infrastrukturumbau notwendig.

Mehr   Ad-hoc-Stellungnahme „Energiewende 2030“

Technologien für die Energiewende

Der Umbau des Energiesystems erfordert „No-regret”-Maßnahmen, die unverzüglich umzusetzen sind.

Mehr
CO2-Preis und Infrastrukturumbau

Ein sektorenübergreifender CO2-Preis und ein umfassender Infrastrukturumbau sind die wichtigsten Handlungsfelder.

Mehr
Publikationen zum Thema

Leopoldina-Mitglieder haben in verschiedenen Formaten zum Thema Energiewende publiziert.

Mehr
Expertinnen und Experten zum Thema

Das Thema beschäftigt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen.

Mehr

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Kathrin Happe

Referentin, Stellvertretende Leiterin der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 862
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail kathrin.happe @leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Christian Anton

Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 861
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail christian.anton @leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org