Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Evidenzbasierte Politikgestaltung

Thema im Fokus

Evidenzbasierte Politikgestaltung

Politische Entscheidungen sollten auf einen informierten Diskurs zu Zielen und Maßnahmen gestützt sein. Wissenschaft kann dazu einen Beitrag leisten, indem sie Evidenz über Ursachen und Wirkungen zur Verfügung stellt, beispielsweise durch methodisch angemessene, systematische Evaluierungen, aber auch langfristige Bevölkerungsstudien, wie in der Stellungnahme „Wissenschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung bevölkerungsweiter Längsschnittstudie, erläutert wird. In Deutschland wie auch in anderen Ländern können Formen der Evidenzbasierung noch besser als bisher in der Politikgestaltung verankert werden. 

Mehr   Stellungnahme zu Längsschnittstudien

Politikevaluierung in Deutschland

Politische Entscheidungen sollten auf einen informierten Diskurs zu Zielen und Maßnahmen gestützt sein.

Mehr
Interview zum Thema

Im Interview umreißt Prof. PhD Regina Riphahn die Evidenzbasierung in der politischen Gestaltung.

Mehr
Aktivitäten zum Thema

Evidenzbasierte Politikgestaltung und Evaluierung sind Gegenstand von Informations-/Netzwerkveranstaltungen.

Mehr
Publikationen zum Thema

Leopoldina-Mitglieder haben in verschiedenen Formaten zum Thema publiziert.

Mehr
Expertinnen und Experten zum Thema

Das Thema beschäftigt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen.

Mehr

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Katja Patzwaldt

Wissenschaftliche Referentin

Tel. 030 - 203 8997 - 431
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail katja.patzwaldt @leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org