Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Zentrum für Wissenschaftsforschung

Forschungsprojekte zu interdisziplinärer Wissenschaftsreflexion

Forschungsprojekte zu interdisziplinärer Wissenschaftsreflexion

Foto: AdobeStock / metamorworks

Von der Selbstverantwortung der Wissenschaft bis zur Wissenschaftsskepsis: Moderne Gesellschaften sind in vielen Fragen auf die Expertise der Wissenschaft angewiesen. Wissenschaft stellt die Basis staatlicher Regulierung und wird deswegen auch zum Ziel politischen Handelns. Sie nimmt damit eine Doppelrolle ein, die – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der politik- und gesellschaftsberatenden Tätigkeit der Akademie – reflektiert werden muss.

Was dies für Theorie und Praxis der Wissenschaftsforschung, ihre organisatorische Anbindung und ihre wissensbezogenen Ziele bedeutet, ist Gegenstand des Forschungsfelds „Interdisziplinäre Wissenschaftsreflexion“ am Zentrum für Wissenschaftsforschung. In enger Abstimmung mit der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft gehen von diesem Forschungsfeld wichtige Impulse für die anspruchsvolle Rolle der Leopoldina als Nationale Akademie aus. Denn es ist von zunehmender Bedeutung, die Rolle der Wissenschaft und den Zusammenhang von Wissenschaft und Politik kritisch-reflexiv zu untersuchen, um sowohl freie und nur sich selbst verpflichtete Wissenschaft als auch transparente und unabhängige Politikberatung betreiben zu können.

KONTAKT

Leopoldina

Prof. Dr. Rainer Godel

Leiter der Abteilung Zentrum für Wissenschaftsforschung

Tel. 0345 - 47 239 - 115
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail rainer.godel @leopoldina.org