Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Symposien

Erkennen – Verstehen – Heilen?

Mehr zu 'Erkennen – Verstehen – Heilen?'

Mit dem Leopoldina-Symposium der Klasse III – Medizin lädt die Nationale Akademie der Wissenschaften dazu ein, über die Grenzen einzelner Fachbereiche hinaus Einblicke in die vielfältigen Forschungsthemen ihrer Mitglieder zu werfen.

Datum: Donnerstag, 9. Juli 2015
Uhrzeit: 11:30 bis 15:00
Ort: Leopoldina, Jägerberg 1, 01608 Halle (Saale)

Sechs neue Klassenmitglieder stellen die neuesten Erkenntnisse ihrer Forschung vor. Das thematische Spektrum des Symposiums beleuchtet unter anderem die Allergieprävention der Zukunft, das Thema Demenz im Kindesalter und die zielgerichtete Prävention und Therapie von Brust- und Eierstockkrebs.

Zum Auftakt des Symposiums hält Prof. Dr. Karl Deisseroth, Mitglied der Leopoldina, am Vorabend einen Vortrag zum Thema „Optical and chemical tools for high-resolution investigation of intact biological systems”. Nähere Informationen erhalten Sie über den Link rechts.

Foto: © Fotolia.com – science photo

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis zum Samstag, 4. Juli 2014. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zur Anmeldung

Die Vorträge finden teilweise in deutscher und englischer Sprache statt.

Das Symposium wird von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt als Fortbildungsveranstaltung für praktizierende Ärzte anerkannt.

Kontakt

Dr. Henning Steinicke
Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft
Tel.: 0345 - 47 239 - 864    
E-Mail: henning.steinicke@leopoldina.org

Links

Downloads

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org