Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Symposien

Arzneimitteltherapie bei Kindern und Jugendlichen

Mehr zu 'Arzneimitteltherapie bei Kindern und Jugendlichen'

Symposium der Paul-Martini-Stiftung 2018 in Verbindung mit der Leopoldina

Datum: Freitag, 16. bis Samstag, 17. November 2018
Ort: Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Die Einführung der EU-Verordnung zu Kinderarzneimitteln im Jahre 2007 hat nachhaltige Wirkung gezeigt. Die Verpflichtung, auch bei Kindern und Jugendlichen klinische Erprobungen durchzuführen und Zulassungen zu erwirken, ist als deutlicher Gewinn zu betrachten. Dies zeigt sich insbesondere an innovativen Entwicklungen im Kindes- und Jugendalter wie immunologisch basierten Therapien oder targeted therapies. Viel stärker als in früheren Jahren wird darüber hinaus der direkte Weg von der Erkennung einer Krankheitsentität zum Pharmakon beschritten. Damit hat sich eine neue Dimension von translationalen Konzepten für die Arzneimitteltherapie von Kindern und Jugendlichen ergeben.

Neben den drei genannten übergeordneten Themen beschäftigt sich die Tagung mit zukunftsweisenden Strategien für die nächsten zehn Jahre. Dies betrifft insbesondere die Strategien zu Arzneimittelentwicklung bei seltenen Erkrankungen, die Bedeutung der Pharmakokinetik und die Konsequenzen von Langzeit-Therapien im Kindes- und Jugendalter.

Paul-Martini Stiftung

Die gemeinnützige Paul-Martini-Stiftung, Berlin, fördert die Arzneimittelforschung sowie die Forschung über Arzneimitteltherapie und intensiviert den wissenschaftlichen Dialog zwischen medizinischen Wissenschaftlern in Universitäten, Krankenhäusern, der forschenden Pharmaindustrie, anderen Forschungseinrichtungen und Vertretern der Gesundheitspolitik und der Behörden. Dazu dienen die verschiedenen Veranstaltungsformate und die Verleihung des Paul-Martini-Preises. Träger der Stiftung ist der vfa, Berlin, der als Verband derzeit 43 forschende Pharma-Unternehmen vertritt.

Die Stiftung ist benannt nach dem Bonner Wissenschaftler und Arzt Professor Paul Martini (1889 - 1964), in Würdigung seiner besonderen Verdienste um die klinisch-therapeutischen Forschung.

Foto: Sharomka/ Shutterstock

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung

Kontakt

Paul-Martini-Stiftung
Hausvogteiplatz 13
10117 Berlin
Telefon: +49 30 20604-599
E-Mail: info@paul-martini-stiftung.de

Links

Downloads

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

November

Zurück Vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2