Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Vorträge & Diskussionen

Herausforderungen bei der COVID-19-Impfung

Mehr zu 'Herausforderungen bei der COVID-19-Impfung'

Foto: © M.Rode-Foto - stock.adobe.com

Leopoldina International Virtual Panel Discussion in Kooperation mit der Indian National Science Academy (INSA)

Datum: Mittwoch, 3. Februar 2021
Uhrzeit: 11:00 bis 12:15
Ort: Online

Wirksame und sichere Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 sind neben besseren Behandlungsmöglichkeiten der vielversprechendste Weg aus der COVID-19-Pandemie. Mehrere Impfstoffkandidaten wurden bereits zugelassen, viele weitere befinden sich in der Entwicklung und werden in klinischen Studien getestet. Es stehen jedoch noch große Herausforderungen bevor: So werden auch nach einer Zulassung Impfstoffe nicht sofort in großem Umfang verfügbar sein. Herausforderungen reichen von Engpässen bei der Herstellung sowie komplexen logistischen Anforderungen wie eine durchgehende Kühlkette bis hin zur Einrichtung einer ausreichenden Zahl an Impfzentren mit entsprechend ausgebildetem Gesundheitspersonal. Herausforderungen wie die Priorisierung von Impfgruppen oder Ungleichheiten in der globalen Verteilung müssen bewältigt werden. Wie das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Impfstoffe gestärkt werden kann, um das notwendige Maß an Immunität in der Bevölkerung zu erreichen, oder wie Falschinformationen über COVID-19-Impfstoffe begegnet werden kann, sind weitere Fragen, die es zu klären gilt.

Die virtuelle Podiumsdiskussion wird gemeinsam von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Indian National Science Academy (INSA) veranstaltet.

INSA und Leopoldina begrüßen folgende Expertinnen und Experten auf dem Podium:

  • Professor Regina T. Riphahn, PhD, Vizepräsidentin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina (Moderation)
  • Professor Gagandeep Kang, PhD, Vorsitzende der „Immunization Technical Advisory Group for the WHO South East Asian Region”, Mitglied der Indian National Science Academy (INSA)
  • Richard Hatchett, MD, Chief Executive Officer der Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI)
  • Professor Heidi Larson, PhD, Direktorin des „Vaccine Confidence Project”, London School of Hygiene & Tropical Medicine, Vereinigtes Königreich
  • Dr. Florian von der Mülbe, MBA, Chief Production Officer und Mitbegründer von CureVac, Deutschland

Die Podiumsdiskussion ist Teil der Leopoldina International Virtual Panel Series. Im Juli 2020 startete die Leopoldina ein virtuelles Format für den globalen wissenschaftlichen Austausch: Leopoldina International ist eine Reihe virtueller Panels, die von der Abteilung Internationale Beziehungen der Leopoldina in Zusammenarbeit mit ihren internationalen Partnern organisiert wird. Leopoldina International bietet einen virtuellen Raum für den Dialog zwischen führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit. Frühere Themen waren „COVID-19 und Multimorbidität: Wie kann man mit mehreren Infektionskrankheiten gleichzeitig umgehen?“, „Die verborgene Krise: Psychische Gesundheit in Zeiten von COVID-19“ und „Corona-Apps: Hoffnungsträger im Kampf gegen COVID-19?”.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die online Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten und findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung für die Zoom-Veranstaltung ist geschlossen.

Flyer (PDF)

Profile der Sprecherinnen und Sprecher (PDF)

Videoaufzeichnung der Veranstaltung (YouTube)

Kontakt

Dr. Ruth Narmann
Stellv. Leiterin, Abteilung Internationale Beziehungen
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Tel.: +49 (0)30 203 8997 432
E-Mail: ruth.narmann@leopoldina.org

Christian Weidlich
Referent, Abteilung Internationale Beziehungen
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Tel.: +49 (0)345 472 39 868
E-Mail: christian.weidlich@leopoldina.org

Leopoldina International Virtual Panels

Contact Tracing Apps (15. Juli 2020)

Mental Health in Times of COVID-19 (28. September 2020)

COVID-19 and Multimorbidity (26. November 2020)

Links

KONTAKT

Leopoldina

Katharina Schmidt

Veranstaltungsmanagement

Tel. 0345 - 47 239 - 928
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail katharina.schmidt @leopoldina.org