Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Gerhard Fettweis mit VDE-Ehrenring ausgezeichnet

Der Elektrotechniker Gerhard Fettweis, Vodafone-Stiftungsprofessor an der Technischen Universität Dresden und Leopoldina-Mitglied, ist mit dem VDE-Ehrenring ausgezeichnet worden. Er wird damit für seine Forschung auf dem Gebiet der Nachrichten- und Mobilfunktechnik geehrt. Die Auszeichnung wurde ihm am 7. November 2016 in Mannheim überreicht.

Gerhard Fettweis erforscht neue Mobilfunkkonzepte, insbesondere Übertragungssysteme und deren Realisierung in Hard- und Software. Dabei geht es ihm vor allem um die Erhöhung der Datenraten und Netzkapazitäten. So ist er in Dresden als Koordinator maßgeblich am „5GLab Germany” beteiligt, das die Entwicklung des Mobilfunknetzes der fünften Generation vorantreibt.

Fettweis studierte Elektrotechnik in Aachen, wo er 1990 promoviert wurde. Nach einem Forschungsaufenthalt u.a. am IBM Almaden Research Center in San Jose (USA) und seiner Tätigkeit bei TCSI Inc. in Berkeley wurde er 1994 auf die Vodafone Stiftungsprofessur an der TU Dresden berufen. Von seinem Lehrstuhl sind seitdem 14 Unternehmen ausgegründet worden. Gerhard Fettweis ist seit 2016 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Informationswissenschaften.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net