Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Pressemitteilung | Donnerstag, 14. April 2005

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina wählt 21 neue Mitglieder - Neuwahlen 1. Halbjahr 2005

Im ersten Quartal 2005 nahm die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina die nachfolgend aufgelisteten 21 Persönlichkeiten als neue Mitglieder in ihre Sektionen Informationswissenschaften, Physik, Geowissenschaften, Neurowissenschaften und Technikwissenschaften auf:

  • BÄHR, Mathias, Professor für Neurologie, Neurologische Universitätsklinik, Universität Göttingen, Jahrgang 1960 (Sektion Neurowissenschaften)
  • CHOPIN, Christian, Professor für Geologie, Paris, Frankreich, Jahrgang 1955 (Sektion Geowissenschaften)
  • EBERSPÄCHER, Jörg, Professor für Kommunikationsnetze, München, Jahrgang 1945 (Sektion Informationswissenschaften)
  • EINHÄUPL, Karl, Professor für Neurologie, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Charité, Berlin, Jahrgang 1947 (Sektion Neurowissenschaften)
  • GRÖTSCHEL, Martin, Professor für Informationstechnik, Berlin, Jahrgang 1948 (Sektion Informationswissenschaften)
  • HEINZE, Hans-Jochen, Professor für Neurologie, Magdeburg, Jahrgang 1953 (Sektion Neurowissenschaften)
  • HENZINGER, Thomas, Professor für Informatik, Lausanne, Schweiz, Jahrgang 1962 (Sektion Informationswissenschaften)
  • HOHLFELD, Reinhard, Professor für Neurologie und Neurowissenschaften, München, Jahrgang 1953 (Sektion Neurowissenschaften)
  • IVERS-TIFFEE, Ellen, Professorin für Elektrotechnik und Informationstechnik, Karlsruhe, Jahrgang 1951 (Sektion Technikwissenschaften)
  • KETTERLE, Wolfgang, Professor für Physik, Cambridge, USA, Jahrgang 1957 (Sektion Physik)
  • LEUCHS, Gerd, Professor für Experimentalphysik, Erlangen, Jahrgang 1950 (Sektion Physik)
  • LOGOTHETIS, Nikos K., Professor für Neurowissenschaften, Tübingen, Jahrgang 1950 (Sektion Neurowissenschaften)
  • LU, Ke, Professor für Experimentalphysik, Shenyang, China, Jahrgang 1965 (Sektion Physik)
  • LU, Yongxiang, Professor für Maschinenbau, Beijing, China, Jahrgang 1942 (Sektion Technikwissenschaften)
  • MILBERG, Joachim, Professor für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften, München, Jahrgang 1943 (Sektion Technikwissenschaften)
  • MONYER, Hannah, Professorin für Molekulare Neurobiologie, Heidelberg, Jahrgang 1957 (Sektion Neurowissenschaften)
  • SCHERBAUM, Frank, Professor für Geophysik, Potsdam, Jahrgang 1953 (Sektion Geowissenschaften)
  • WELZL, Emo, Professor für Informatik, Zürich, Schweiz, Jahrgang 1958 (Sektion Informationswissenschaften)
  • WHITE, Simon, Professor für Astrophysik, Garching, Jahrgang 1951 (Sektion Physik)
  • YING, Jackie Y., Professorin für Chemical Engineering, Singapore, Jahrgang 1966 (Sektion Physik)
  • ZEILINGER, Anton, Professsor für Eyperimentalphysik, Wien, Österreich, Jahrgang 1945 (Sektion Physik)

Im Durchschnitt waren die Mitglieder bei ihrer Wahl 52 Jahre alt. Die Akademie verfolgt konsequent eine deutliche Verjüngung ihrer Mitgliedschaft. Jüngere, herausragende aktiv in Wissenschaft und Forschung stehende Mitglieder werden notwendig sein, um – wie angestrebt – in umfassenderer und konzentrierterer Form als bisher zu wichtigen gesellschaftlichen Fragen kritisch-reflexiv Stellung nehmen zu können. 

Von den neuen Mitgliedern sind mehr als 40 Prozent außerhalb Deutschlands tätig. Dies bestärkt die Rolle der Akademie als überregionale Gelehrtengesellschaft.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Pressemitteilungen:

RSS-Feed der Pressemitteilungen

Grundsätze für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grundsätze für Pressemitteilungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR (pdf)