Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Symposien

Westbalkan-Prozess – 2. Gemeinsame Wissenschaftskonferenz

Mehr zu 'Westbalkan-Prozess – 2. Gemeinsame Wissenschaftskonferenz'

Konferenz der nationalen Stakeholder der Bildungs- und Wissenschaftssysteme im Rahmen des Westbalkan-Prozesses

Datum: Sonntag, 22. bis Mittwoch, 25. Mai 2016
Ort: Wien, Österreich

Fortsetzung: Leitlinien für die Verbesserung der Wissenschaftssysteme

Die 2. Gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Westbalkan-Prozesses wurde gemeinsam von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Leopoldina ausgerichtet. Weitere Organisationspartner waren: die Alexander von Humboldt-Stiftung, das österreichische Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie die Plattform PERFORM (Performing and Responsive Social Sciences; von der Schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit gefördert und durch Helvetas implementiert).

An der Konferenz nahmen teil: Nationale Akademien der Wissenschaften und Künste, Rektorenkonferenzen, herausragende Wissenschaftler und Wissenschaftsmanager ad personam sowie Nachwuchswissenschaftler und eingeladene Vertreter der Europäischen Kommission (Generaldirektion Forschung und Innovation) und des Regionalen Kooperationsrates (Sarajevo, Bosnien und Herzegowina). Die Nachwuchswissenschaftler wurden im Rahmen eines angrenzenden Vorhabens in Zusammenarbeit mit PERFORM ausgewählt, nach mehreren nationalen und regionalen Workshops in den Westbalkan-Ländern. Das Programm beinhaltete auch einen Dialogtag mit österreichischen politischen Entscheidungsträgern und Botschaften der am Westbalkan-Prozess beteiligten Länder.

Die Konferenz konkretisierte die Ergebnisse aus der 1. Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz des Westbalkan-Prozesses. Dabei wurde auf drei Bereiche / Ebenen eingegangen:
(1) systemischer und institutioneller Wechsel in den Wissenschaftssystemen des Westbalkans,
(2) Qualitätssicherung in Hochschulbildung, Forschung und Innovation in Compliance mit den Standards des Europäischen Forschungsraums sowie
(3) Entwurf von Maßnahmen zur Implementierung von Verbesserungen und neuen Herangehensweisen.

Die Ergebnisse wurden in einer Gemeinsamen Stellungnahme zusammengefasst. Diese floss in das 3. Westbalkan-Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs am 4. Juli 2016 in Paris ein.

Gemeinsame Erklärung

Kontakt

Lucian Brujan
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Sprecher der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz des Westbalkan-Prozesses
Tel.: 0345 - 47 239 - 836
Fax: 0345 - 47 239 - 839
E-Mail: lucian.brujan@leopoldina.org

Partnerorganisationen

Übersicht

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

Juni

Zurück Vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7