Leopoldina Home

Vorträge & Diskussionen

Den Meeresspiegelanstieg einfach wegpumpen - Utopie oder Möglichkeit?

Mehr zu 'Den Meeresspiegelanstieg einfach wegpumpen - Utopie oder Möglichkeit?'

Ein Vortrag von Prof. Anders Levermann im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Zukunft hat schon begonnen - Wissenschaftliche Lösungen, Ideen und Utopien für einen lebenswerten Planeten“

Datum: Mittwoch, 29. November 2017
Uhrzeit: 19:00
Ort: Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Arthur-von-Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt am Main

Der prognostizierte Anstieg des Meeresspiegels bedroht Küstenregionen weltweit. Ob er mit einem noch nie dagewesenen technischen Eingriff ins Erdsystem bewältigt werden könnte, hat ein Team des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) durchgerechnet. Der kühne Ansatz: Große Wassermassen werden auf den antarktischen Kontinent gepumpt, gefrieren dort und werden so den Meeren entzogen. Um die derzeitige Anstiegsrate des Meeresspiegels auszugleichen und das Wasser weit genug ins Landesinnere zu pumpen, damit es dort über lange Zeiträume gefroren gespeichert bleibt, müsste ein Zehntel der aktuellen weltweiten Energieversorgung aufgewendet werden – alternativ könnte der Strom direkt vor Ort durch Windturbinen erzeugt werden. Wäre dies tatsächlich eine machbare, nachhaltige Lösung?

Prof. Anders Levermann ist Professor für die Dynamik des Klimasystems und Leiter der Forschung zu globalen Anpassungsstrategien am PIK sowie Wissenschaftler an der Columbia Universität in New York. Er setzt sich für globale und dabei faire Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel ein.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Kontakt

Dr. Julia Krohmer
Stab Wissenschaftskoordnation
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel.: +49 (0)69 75 42 -18 37
E-Mail: jkrohmer@senckenberg.de

Downloads

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

Dezember

Zurück Vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7