Leopoldina Home

Preise und Ehrungen

Leopoldina Ehrenmitgliedschaft

Leopoldina Ehrenmitgliedschaft

Die Leopoldina-Ehrenmitgliedschaft ist die höchste Auszeichnung der Akademie für Mitglieder, die sich in besonderem Maße als Wissenschaftler und für die Akademie verdient gemacht haben. Die Ehrenmitgliedschaft wurde bisher an folgende Persönlichkeiten verliehen:

Jahr Name Ort Fachrichtung
2017 Prof. Dr. Rudolf Stichweh Bonn Kulturwissenschaften
2014 Prof. Dr. Paul J. Crutzen (geb. 1933) Mainz Geowissenschaften
2010 Prof. Dr. Volker ter Meulen (geb. 1933) Würzburg Mikrobiologie und Immunologie
2005 Prof. Dr. Dr. Joachim-Hermann Scharf (1921 - 2014) Halle Anatomie und Anthropologie
2002 Prof. Dr. Gottfried Geiler (geb. 1927) Leipzig Pathologie und Rechtsmedizin
1997 Prof. Dr. Reimar Lüst (geb. 1923) Hamburg Physik
1992 Prof. Dr. Carl Friedrich Frhr. von Weizsäcker (1912 - 2007) Starnberg Physik
1990 Prof. Dr. Klaus Betke (1914 - 2011) Lochham Gynäkologie und Pädiatrie
1987 Prof. Dr. Eugen Seibold (11.05.1918 - 24.10.2013) Freiburg (Br.) Geowissenschaften
1977 Hans Erhard Bock (1903 - 2004) Tübingen Innere Medizin und Dermatologie
1977 Albert Frey-Wyssling (1900 - 1988) Meikirch Botanik
1977 Otto Kratky (1902 - 1995) Graz Physikalische Chemie
1973 Jan Hendrik Oort (1900 - 1992) Astronomie und Astrophysik
1971 Hans Hermann Weber (1896 - 1974) Heidelberg Physiologie
1970 Petr L. Kapica (1894 - 1984) Moskau Physik
1969 Sir Hans Adolf Krebs (1900 - 1981) Oxford Biochemie und Biophysik
1969 Fritz Lipmann (1899 - 1986) New York, NY Biochemie und Biophysik
1967 Werner Heisenberg (1901 - 1976) München Physik
1965 Karl Freudenberg (1886 - 1983) Heidelberg Chemie
1963 Alfred Kühn (1885 - 1968) Tübingen Zoologie
1960 Prof. Dr. Adolf Butenandt (1903 - 1995) München Biochemie und Biophysik
1960 Georg Sticker (1860 - 1960) Zell am Main Wissenschafts- und Medizingeschichte
1960 Georg von Hevesy (1885 - 1966) Stockholm Chemie
1958 Max Born (1882 - 1970) Göttingen Physik
1958 Prof. Dr. James Franck (1882 - 1964) Chicago Physik
1958 Otto Renner (1883 - 1960) München Botanik
1956 Otto Hahn (1879 - 1968) Göttingen Chemie
1956 Prof. Dr. Otto Heinrich Warburg (1883 - 1970) Berlin Zellbiologie
1954 Otto Schlüter (1872 - 1959) Halle Geographie
1943 Prof. Dr. Hans Fischer (1881 - 1945) München Chemie
1943 Prof. Dr. Hans von Euler-Chelpin (1873 - 1964) Stockholm Chemie
1943 Paul von Walden (1863 - 1957) Chemie
1943 Prof. Dr. Adolf Windaus (1876 - 1959) Göttingen Chemie
1942 Bernhard Nocht (1857 - 1945) Wiesbaden Mikrobiologie und Immunologie
1942 Theodor Ziehen (1862 - 1950) Wiesbaden Psychiatrie, Med. Psychologie und Neurologie
1941 Max Planck (1858 - 1947) Berlin Physik
1936 Ludwig Aschoff (1866 - 1942) Freiburg (Br.) Pathologie
1935 Prof. Dr. Ivan P. Pavlov (1849 - 1936) Leningrad Physiologie
1935 Sven von Hedin (1865 - 1952) Stockholm Geographie
1933 Hermann Christ (1833 - 1933) Botanik
1933 Friedrich Schmidt-Ott (1860 - 1956) Berlin Pharmakologie
1932 Karl Friedrich Geiser (1843 - 1934) Küsnacht Mathematik
1932 Gottlieb Haberlandt (1854 - 1945) Berlin Botanik
1932 Albert Heim (1849 - 1937) Zürich Geologie und Paläontologie
1932 David Hilbert (1862 - 1943) Göttingen Mathematik
1932 Sir Frederick Hopkins (1861 - 1947) Cambridge Physiologie
1932 Prof. Dr. Wilhelm Ostwald (1853 - 1932) Leipzig Physikalische Chemie
1932 Lord Ernest Rutherford (1871 - 1937) Cambridge Physik
1932 Anton von Eiselsberg (1860 - 1935) Wien Chirurgie
1932 Richard von Hertwig (1850 - 1937) München Zoologie
1932 Oskar von Miller (1855 - 1934) München Physik
1932 Julius Wagner Ritter von Jauregg (1857 - 1940) Wien Psychiatrie, Med. Psychologie und Neurologie
1932 Prof. Dr. Richard Willstätter (1872 - 1942) München Chemie
1928 Otto Küstner (1849 - 1931) Geburtshilfe und Gynäkologie
1925 Carl Josef Eberth (1835 - 1926) Berlin Anatomie
1925 Ernst Ehlers (1835 - 1925) Göttingen Zoologie
1925 Heinrich Gustav Adolf Engler (1844 - 1930) Berlin Botanik
1925 Paul Walter Fürbringer (1849 - 1930) Berlin Dermatologie
1925 Einar Lönnberg (1865 - 1942) Stockholm Zoologie
1925 Felix Marchand (1846 - 1928) Leipzig Pathologie
1925 Ludwig Adolph Timotheus Radlkofer (1829 - 1927) München Botanik
1925 Alexander Anton Rosenberg (1839 - 1926) Veterinärmedizin
1925 Georg Schweinfurth (1836 - 1925) Berlin Botanik
1925 Bernhard Solger (1849 - 1935) Anatomie
1925 Rogier Verbeek (1845 - 1926) Geologie und Paläontologie
1925 Paul Clemens von Baumgarten (1848 - 1928) Dresden Pathologie
1925 Wilhelm von Branco (1844 - 1928) München Geologie und Paläontologie
1925 Paul Zweifel (1848 - 1927) Leipzig Geburtshilfe und Gynäkologie
1922 Albert Wangerin (1844 - 1933) Halle Mathematik

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Jörg Beineke

Wissenschaftlicher Referent des Präsidiums

Tel. 0345 - 47 239 - 954
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail joerg.beineke @leopoldina.org

Expertensuche