Leopoldina Home

Politikberatung

Wissenschaftsjahre

Die Wissenschaftsjahre, die im Jahr 2000 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Initiative Wissenschaft im Dialog ins Leben gerufen worden sind, fördern den Dialog zwischen Forschung und Öffentlichkeit und bringen den Menschen aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen nahe. Jedes Wissenschaftsjahr stellt ein aktuelles Thema in den Mittelpunkt. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina bringt jeweils mehrere Veranstaltungen in die Wissenschaftsjahre ein.

Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt

Städte sind der zentrale Ort für die Entwicklung einer nachhaltigen Lebensweise. Hier leben in Deutschland bereits zwei von drei Menschen, werden drei Viertel der Energie verbraucht und 70 Prozent der anthropogenen Treibhausgase emittiert. Bürgerinnen und Bürger sind für die Umsetzung einer nachhaltigen Stadtentwicklung die entscheidenden Akteure. Im Wissenschaftsjahr 2015 werden die großen gesellschaftlichen Herausforderungen konkret in der Stadt diskutiert. Themen sind u.a. Wohnen, Arbeiten, Freizeit/Kultur, Bildung, Mobilität, Raumnutzung, internationale Vielfalt.

Wissenschaftsjahr 2014 - Die digitale Gesellschaft

Digitale Technologien bestimmen unser Leben ─ ob in alltäglichen Haushaltsgeräten, in der Kommunikation, in der Wissenschaft oder in der Industrie. Das Wissenschaftsjahr 2014 widmet sich deshalb dem Thema „Die digitale Gesellschaft“. Bundesweit sollen 2014 die raschen Entwicklungen auf diesem Gebiet im Fokus stehen. Welche Chancen bieten sie? Welche Fragen werfen sie auf?

Wissenschaftsjahr 2013 – Die Demografische Chance

Das Wissenschaftsjahr 2013 war dem Demografischen Wandel gewidmet. Zentrale Aspekte der Veränderungen in der Struktur der Gesellschaft – „Wir werden älter. Wir werden weniger. Wir werden vielfältiger” – wurden in einer Reihe von Veranstaltungen in ganz Deutschland wie etwa den Bürgerkonferenzen diskutiert. In den vergangenen Jahren haben bereits die Akademiengruppen „Altern in Deutschland” und „Zukunft mit Kindern” unter Beteiligung der Leopoldina Empfehlungen und Stellungnahmen zu dieser Thematik erarbeitet.

Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde

Das Motto des Jahres 2012 lautete Zukunftsprojekt Erde und stand im Zeichen der Forschung für nachhaltige Entwicklungen. Das Thema Nachhaltigkeit im Sinne einer Verpflichtung auf ein ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Sicherheit und soziale Gerechtigkeit kann nur in der Zusammenarbeit von Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten Disziplinen systematisch verstanden werden. Das Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde schuf dafür ein hervorragendes Dialogforum, das die Nationale Akademie der Wissenschaften mit öffentlichen Diskussionsveranstaltungen genutzt hat.

Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit

Das Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit hat die Aufmerksamkeit auf den Menschen gerichtet und eine gesellschaftliche und interdisziplinäre Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder heutiger Gesundheitsforschung eröffnet. Zu den Schwerpunktthemen zählten u.a. Prävention, Ernährung & Bewegung, Seltene Erkrankungen, Vernachlässigte Krankheiten & globale Kooperationen sowie Krebs. Die Leopoldina hat in diesem Rahmen eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen angeboten, darunter etwa eine Fishbowl-Diskussion zur Präimplantationsdiagnostik.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 - 203 8997 - 460
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org