Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics. After entering a name in the "Name" field, click on "Search" to go directly to a member profile. With the input and selection in the fields "City" and „Country", you can limit your search locally or regionally, or target specific sections of the Leopoldina. Alternatively or in combination a full-text search is possible for all member profiles - use the upper input field. The use of operators like AND, NOT or * is permitted in the full-text search. For example, you may search for "genetics" or "*genet*" to get results with "genetic" or "molecular genetics". For a new search please click on the following link or use the full-text search in the right column.

New Search

Prof. Dr.

Klaus Eder

Senator der Sektion Agrar- und Ernährungswissenschaften

Year of election: 2001
Section: Agricultural and Nutritional Sciences
City: Freising-Weihenstephan
Country: Germany
CV Klaus Eder - PDF (Deutsch)

Research

Klaus Eder performed important research in the field of nutrition physiology. Most of his studies were done at the Institute of Nutritional Sciences of Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg which he led for many years. In 2009, he changed to the Center of Life and Food Sciences Weihenstephan at the Technische Universität München. His research deals mainly with the role of nutrients in lipid metabolism. For instance, he was able to detect important effects of trace elements and dietary lipids and fatty acids on the lipid metabolism in cultured cells, model animals and farm animals. He could moreover clarify the role of carnitine in the nutrition of sows. His actual scientific studies deal with the role of nutrients as activators or inhibitors of various transcription factors as regulators of gene expression.

Werdegang

  • seit 2009 Direktor des Instituts für Tierernährung und Ernährungsphysiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2009 Lehrstuhl für Tierernährung (W3) am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München
  • 2008 - 2009 Direktor des Instituts für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2000 - 2009 Mitglied des Direktoriums des Biozentrums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1999 - 2006 Direktor des Instituts für Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1998 - 2009 Universitätsprofessor (C4) an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg für das Fachgebiet Ernährungsphysiologie
  • 1997 - 1998 Universitätsprofessor (C3) an der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen für das Fachgebiet Qualität tierischer Produkte
  • 1995 Habilitation für das Fachgebiet Ernährungsphysiologie an der Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau der Technischen Universität München
  • 1991  Promotion zum Dr. oec. troph.
  • 1988 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ernährungsphysiologie der Technischen Universität München-Weihenstephan
  • 1983 - 1988 Studium der Ökotrophologie an der Technischen Universität München in Freising-Weihenstephan

Funktionen

  • seit 2015 Dekan des Fachbereichs „Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement“ der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2011 Mitglied im Fachbereichsrat Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • seit 2010 Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ)
  • 2008 - 2014 Mitglied im wissenschaftlichen Ausschuss des Forschungskreises der Ernährungsindustrie (FEI)
  • 2004 - 2010 Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
  • 2003 - 2006 Mitglied im Akademischen Konzil der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1999 - 2006 Mitglied im Fakultätsrat der Landwirtschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Projekte

  • seit 2014 DFG-Projekt „Untersuchungen zum Einsatz pansengeschützten Niacins zur Modulierung der Muskelfaserzusammensetzung und der Verbesserung des oxidativen Stoffwechsels in der Skelettmuskulatur bei der hochleistenden Milchkuh in der Transitphase“
  • 2010 - 2014 DFG-Projekt „Regulation of genes encoding enzymes involved in carnitine biosynthesis by peroxisome proliferator-activated receptor of alpha (PPARalpha)“
  • 2009 - 2015 DFG-Projekt „Adaptation des Fettsäurestoffwechsels während der Laktation bei der Sau und mögliche Rolle des Peroxisomenproliferator-aktivierten Rezeptor alpha (PPAR alpha)“
  • 2008 - 2012 Beteiligung am DFG-Projekt „Einfluß erhitzter Fette auf peroxisome proliferator-activated rreceptor gamma (PPARy)-regulierte metabolische und zelluläre Prozesse im Schwein als Modelltier für den Menschen“
  • 2008 - 2011 Beteiligung am DFG-Projekt „Rolle der sterol regulatory element-binding proteins (SREBP) in der Regulation von Genen der Schilddrüsenhormonsynthese“
  • 2002 - 2005 DFG-Projekt „Einfluss konjugierter Linolsäure-Isomere (CLA) auf Eicosanoidsynthese und Rezeptor-vermittelte Signalkaskaden in humanen Blutgefäßzellen“
  • 2001 - 2005 Sprecher des BMBF- Exzellenznetzwerks „Molekulare Ernährungsforschung“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2000 - 2003 DFG-Projekt „Zelluläre Wirkung des hepatischen Methionin- und Phospholipidstoffwechsels auf den Serumcholesterinspiegel im Säuger“
  • 2000 - 2003 DFG-Projekt „Wirkungen oxidierter Fette auf den Antioxidanzienstatus und Parameter des Stoffwechsels von Schilddrüsenhormonen und Lipiden bei Modelltieren“

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2011 Henneberg-Lehmann-Preis für Tierernährung (Hauptpreis)
  • seit 2001 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 2000 Lehr-Innovationspreis der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1997 Heinrich Baur-Forschungspreis der Technischen Universität München
  • 1993 Henneberg-Lehmann-Preis der Universität Göttingen (Förderpreis)
  • 1992 Justus von Liebig-Preis der Universität Kiel

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org