Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Über uns

Gleichstellung an der Leopoldina

Die Leopoldina hat sich zum Ziel gesetzt, in der Geschäftsstelle die Gleichstellung von Frauen und Männern zu verwirklichen, bestehende Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts, insbesondere Benachteiligungen von Frauen, zu beseitigen und künftige Benachteiligungen zu verhindern, sowie die Familienfreundlichkeit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege- und Berufstätigkeit für Frauen und Männer zu verbessern.

Die Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat die Aufgabe, die oben genannten Ziele der Leopoldina zur Gleichstellung zu fördern und zu überwachen. Sie wirkt bei allen personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen mit, die die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betreffen. In diesem Sinne hat sie auch Beratungs- und Unterstützungsfunktion für einzelne Beschäftigte.

Gleichstellungsbeauftragte: Yvonne Borchert
Die Junge Akademie
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Tel. +49 (030) 203 70 - 263
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@leopoldina.org bzw. borchert@diejungeakademie.de

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte: Ronja Steffensky
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Emil-Abderhalden-Str. 36
06108 Halle (Saale)
Tel. +49 (0) 345 472 39 - 118
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@leopoldina.org bzw. ronja.steffensky@leopoldina.org

Verfahrensordnung Gleichstellung

Der Umgang mit dem Thema Gleichstellung an der Leopoldina ist in der „Verfahrensordnung für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Geschäftsstelle der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina e. V. - Nationale Akademie der Wissenschaften“ geregelt. Verfahrensordnung (PDf)

Flexible Arbeitszeiten an der Leopoldina

Unter anderem zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet die Leopoldina ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und ohne Kernarbeitszeit an. Durch diese Regelungen können sich die Beschäftigten der Akademie nach Absprache und unter Abwägung betrieblicher Belange ihre Arbeitszeiten flexibel einteilen und mobiles Arbeiten in Anspruch nehmen. Auch Wünschen zur Reduzierung oder Erhöhung der Arbeitszeit aus familiären Gründen wird nach Möglichkeit entsprochen.

Übernahme von Kinderbetreuungskosten

Die Leopoldina sieht sich als familienfreundliche Einrichtung, die Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt. Bei ihren öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen bietet die Leopoldina deshalb für alle aktiv teilnehmenden Personen die Übernahme von Kinderbetreuungskosten und Reisekosten von mitreisenden Betreuungspersonen an bzw. unterstützt bei der Organisation einer Betreuung. Bitte sprechen Sie hierfür die jeweilige Organisationseinheit an.

Leitfaden Gendersensible Sprache

Die Leopoldina verpflichtet sich dazu, in allgemeinen Regelungen sowie in gedruckten und digitalen Veröffentlichungen die Gleichstellung von Frauen und Männern auch sprachlich zum Ausdruck zu bringen. Hierfür hat sie einen Leitfaden zum Gebrauch gendersensibler Sprache erstellt. Leitfaden (PDF)

Contact

Yvonne Borchert

Yvonne Borchert

Die Junge Akademie
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
fon +49 (030) 203 70 - 263
email borchert
@diejungeakademie.de

CONTACT

Leopoldina

Ronja Steffensky

Assistant of the Centre for Science Studies, Deputy Equal Opportunity Commissioner

Phone 0345 - 47 239 - 118
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail ronja.steffensky @leopoldina.org