Leopoldina Home Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics.

New Search

Foto: Privat

Prof. Dr.

Matthias Kleiner

Year of election: 2006
Section: Technikwissenschaften
City: Berlin
Country: Deutschland
CV Matthias Kleiner - PDF (Deutsch)

Research

Als Professor für Umformtechnik hatte Matthias Kleiner von 1994 bis 1998 den Lehrstuhl für Konstruktion und Fertigung der neugegründeten Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus inne. Von 1998 wechselte Matthias Kleiner an die Universität Dortmund auf den Lehrstuhl Umformtechnik. 2004 bis 2006 war Matthias Kleiner Geschäftsführender Institutsleiter des neu gegründeten Instituts für Umformtechnik und Leichtbau (IUL) der Universität Dortmund.

Als Produktionswissenschaftler verbindet Matthias Kleiner neuartige Fertigungstechnologien mit dem integrativen Querschnittsthema Leichtbau. Hierzu war er bislang an einer Vielzahl vor allem interdisziplinären, auch internationalen Forschungsprojekten und Forschungsverbünden, wie Sonderforschungsbereichen, maßgeblich beteiligt.

Werdegang

  • 2004-2006 Geschäftsführender Institutsleiter des neugegründeten Instituts für Umformtechnik und Leichtbau (IUL) der TU Dortmund
  • 2000-2002 Dekan der Fakultät Maschinenbau (anschließend bis 2005 Prodekan)
  • seit 1998 Professor für Umformtechnik an der TU Dortmund
  • 1995-1996 Prorektor Planung und Finanzen im Gründungsrektorat der BTU Cottbus
  • 1994-1998 Professor an der neugegründeten Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU Cottbus), Lehrstuhl Konstruktion und Fertigung
  • 1991 Habilitation für das Fach „Umformtechnik“ an der TU Dortmund
  • 1987-1994 Oberingenieur an der TU Dortmund
  • 1987 Promotion an der TU Dortmund
  • 1976-1982 Studium Maschinenbau an der TU Dortmund

Funktionen

  • seit 2014 Mitglied des Kuratoriums der Technischen Universität Berlin
  • 2014-2022 Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
  • 2007-2012 Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 2007-2010 Vizepräsident der European Science Foundation (ESF)
  • 2005-2006 Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 2004-2006 Mitglied der Wissenschaftlichen Kommission des Landes Niedersachsen
  • 2011 Co-Vorsitzender der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung
  • Kuratorium der Telekom-Stiftung
  • Kuratorium der Studiengesellschaft Stahlanwendung (FOSTA)

Projekte

  • 1999-2006 DFG-Forschergruppe 366 „Simulationsgestützte Offline-Prozessplanung ...“ (beteiligte Disziplinen: Statistik, Informatik, Mathematik, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-Sonderforschungsbereich SFB 475 „Komplexitätsreduzierung in Multivariaten Datenstrukturen" (beteiligte Disziplinen: Statistik, Informatik, Mathematik, Biometrie
  • 1999-2006 Koordinator des DFG-Schwerpunktprogramms 1098 „Wirkmedienbasierte Blechumformung"
  • 1999-2006 DFG-Forschergruppe 443 „…Elektromagnetischen Blechumformung" (beteiligte Disziplinen: Mathematik, Mechanik, Werkstoffwissenschaften, Elektrotechnik, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-SFB 531 „Design und Management komplexer technischer Prozesse und Systeme…" (beteiligte Disziplinen: Informatik, Mathematik, Statistik, Chemietechnik, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-SFB/TR10 „Flexible Fertigung leichter Tragwerkstrukturen" (beteiligte Disziplinen: Leichtbau, Werkstoffwissenschaften, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-Forschergruppe 552 „Grundlagen der Warmblechumformung…" (beteiligte Disziplinen: Werkstoffwissenschaften, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-SFB/TR 30 „Prozessintegrierte Herstellung funktional gradierter Strukturen…" (beteiligte Disziplinen: Mathematik, Mechanik, Werkstoffwissenschaften, Produktionstechnik)
  • 1999-2006 DFG-Initiative des SFB 708 „3D-Surface Engineering…“ (beteiligte Disziplinen: Statistik, Informatik, Mathematik, Werkstoffwissenschaften, Produktionstechnik)

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2024 The Order of the Rising Sun, Gold and Silver Star, Japan
  • 2010 Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • 2009 Dr. h.c. der Technical University of Cluj-Napoca / Rumänien
  • 1997 Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1990 Forschungspreis des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW); acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften; Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina; Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften; Academia Europaea Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste; CIRP – The International Academy for Production Engineering; WGP – Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik; AGU – Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft Umformtechnik

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 149
E-Mail archiv (at)leopoldina.org

Academia Net

Profiles of Leading Women Scientists on AcademiaNet.