Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics. After entering a name in the "Name" field, click on "Search" to go directly to a member profile. With the input and selection in the fields "City" and „Country", you can limit your search locally or regionally, or target specific sections of the Leopoldina. Alternatively or in combination a full-text search is possible for all member profiles - use the upper input field. The use of operators like AND, NOT or * is permitted in the full-text search. For example, you may search for "genetics" or "*genet*" to get results with "genetic" or "molecular genetics". For a new search please click on the following link or use the full-text search in the right column.

New Search

Prof. Dr.

Bettina Rockenbach

Year of election: 2013
Section: Economics and Empirical Social Sciences
City: Cologne
Country: Germany
CV Bettina Rockenbach - Deutsch (pdf)

Research

Bettina Rockenbach is distinguished for many important contributions in behavioral economics. Her experimental work studies the influence of social motivations like trust and reciprocity on economic behavior.

She made major contributions to the design of institutions promoting cooperation in social dilemma situations. She studied which institutional frameworks foster cooperation in social dilemma situations as well as which institutions are preferred and successful in the long-run when societies are mobile. In her work she shows that societies with social sanctioning mechanisms are – despite an initial reluctance – favored and more successful than societies without social sanctioning.

Moreover, she demonstrates the importance of reputation mechanisms to promote cooperation and reduce the detrimental effects of sanctioning. Her research is often interdisciplinary and is published in leading economic journals as well as in distinguished general interest journals such as Science and Nature.

Werdegang

  • seit 2011 Professorin für Experimentelle Wirtschafts- und Verhaltensforschung an der Universität Köln
  • 2000-2011 Professorin für Mikroökonomie, insbesondere Industrieökonomie an der Universität Erfurt
  • 1999  Habilitation in Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn
  • 1994-1999 Wissenschaftliche Assistentin bei Nobelpreisträger Reinhard Selten, Universität Bonn
  • 1993 Promotion in Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn
  • 1988-1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Reinhard Selten, Universität Bonn
  • 1982-1988 Studium der Mathematik, Volkswirtschaftslehre und Informatik an der Universität Bonn

Projekte

  • seit 2015 Leitung eines Teilprojekts in der DFG-Forschergruppe FOR2150: „Relativity in Social Cognition: Antecedents and Consequences of Comparative Thinking“
  • 2006-2010 DFG-Projekt RO3071: „Endogene Institutionenwahl in sozialen Dilemma-Situationen“
  • 1998-2002 EU-TMR Projekt „ENDEAR: Europäisches Netzwerk zur Entwicklung der experimentellen Wirtschaftsforschung und ihrer Anwendungen“
  • 1999-2000 Kasimir Ziegler-Projekt zur Erforschung von Regulierungsmechanismen auf Energiemärkten
  • 1998-2000 German American Frontiers of the Social Sciences (GAFOSS): Interdisziplinäre Gruppe zum Ausbau der internationalen Kollaboration auf dem Gebiet der sozio-ökonomischen Forschung
  • 1993-1997 The German Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF): Studien zum Vergleich kultureller Unterschiede in Verhandlungs- und Kooperationssituationen
  • 1988-1999 Mitglied des SFB 303 „Information und Koordination wirtschaftlicher Aktivitäten“, Universität Bonn

Funktionen

  • seit 2015 Prorektorin an der Universität zu Köln
  • seit 2014  Mitglied des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG
  • 2012-2015 Forschungsdekanin der WiSo Fakultät der Universität zu Köln
  • seit 2012 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel
  • 2010-2011 Vorsitzende des Sozialwissenschaftlichen Ausschusses sowie Mitglied des erweiterten Vorstands des Vereins für Socialpolitik
  • seit 2009 Affiliiertes Mitglied des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn
  • 2008-2011 Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Erfurt
  • 2006-2008 Dekanin der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt
  • 2005-2008 Mitglied des Senats der Universität Erfurt
  • 2004-2008 European Vice-President der Economic Science Association (ESA)
  • 2003-2008 DFG-Vertrauensdozentin der Universität Erfurt
  • 2003-2005 Studienrichtungsbeauftragte für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Erfurt
  • 2001-2005 Vorsitzende des Erweiterten Senats der Universität Erfurt
  • seit 2001 Mitglied des Sozialwissenschaftlichen Ausschusses im Verein für Socialpolitik
  • 2000-2006 Mitglied im Fakultätsrat der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt
  • 2000-2008 Gründungsdirektorin und erste gewählte Direktorin des Center for Empirical Research in Economics and Behavioral Sciences (CEREB) an der Universität Erfurt; seit 2008 Mitglied des Vorstands
  • 2000-2011 Aufbau und Leitung des Laboratoriums für experimentelle Wirtschaftsforschung (elab)
  • 1997-1999 Mitglied im Fakultätsrat der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn
  • 1996-1999 Vorstand des Sonderforschungsbereichs 303 an der Universität Bonn

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2013 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 2007 Preis für gute Lehre der Universität Erfurt
  • 1999 Hendrik Casimir-Karl Ziegler-Forschungspreis der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften
  • 1995 Heinz Sauermann-Preis für die beste Dissertationsschrift der Jahre 1993/1994

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org