Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics. After entering a name in the "Name" field, click on "Search" to go directly to a member profile. With the input and selection in the fields "City" and „Country", you can limit your search locally or regionally, or target specific sections of the Leopoldina. Alternatively or in combination a full-text search is possible for all member profiles - use the upper input field. The use of operators like AND, NOT or * is permitted in the full-text search. For example, you may search for "genetics" or "*genet*" to get results with "genetic" or "molecular genetics". For a new search please click on the following link or use the full-text search in the right column.

New Search

Prof. Dr.

Wilfried Endlicher

Year of election: 2004
Section: Earth Sciences
City: Berlin
Country: Germany
CV Wilfried Endlicher – Deutsch (PDF)

Research

Wilfried Endlicher made important contributions to the topoclimatology of wine growing areas, to urban climatology, and air quality. He promoted the focal point of the Dept. of Geography at Humboldt-Universität zu Berlin, the research on big cities and metropolitan areas, and developed the research field of urban ecology. For that purpose, he carried out larger projects in Argentina, Chile, and Bangladesh. He is especially interested in the problems of urban heat stress and air pollution by particulate matter and its consequences for human health under the conditions of local urban climate and global climate change.

Werdegang

  • 1998-2014 Professor (C4) für Klimageographie und klimatologische Umweltforschung am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin, danach Seniorprofessor
  • 1988-1998 Professor (C3) für Geoökologie am Fachbereich 19 „Geographie“ der Philipps-Universität Marburg
  • 1987-1988 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und Gastdozent an der University of Florida, Gainesville, USA
  • 1985-1986 Vertretungsprofessur, Institut für Geographie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1985 Habilitation in Geographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1979-1985 Wissenschaftlicher Assistent (C1) in Freiburg und DAAD-Gastdozent an der Universidad de Concepción in Chile
  • 1979 Promotion zum Dr. rer.nat., Geographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1975-1979 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physische Geographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1975 Staatsexamen in Geographie und Romanistik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1969-1975 Studium der Geographie, Romanistik und Meteorologie in Freiburg im Breisgau und Grenoble, Frankreich

Funktionen

  • seit 2008 Gutachter der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen für die Evaluation Geographischer Hochschulinstitute
  • 2008-2016 Mitglied des Fachkollegiums 317 „Geographie“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 2006-2014 Wissenschaftlicher Beirat der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin (GfE), des Instituts für ökologische Raumentwicklung in Dresden (IOER) sowie des Verbandes der Geographie an deutschsprachigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen (VGDH)
  • 2005-2009 Mitglied der Jury „Prix Vautrin Lud“ beim Festival International de Géographie, St. Dié-des-Vosges, Frankreich
  • 2004-2006 Sprecher des Arbeitskreises „Stadtökologie“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie
  • 2002-2005 Geschäftsführender Institutsdirektor des Geographischen Instituts der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2001-2008 Wissenschaftlicher Beirat des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)
  • 2001-2003 Sprecher des Arbeitskreises „Klima“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie
  • 2000-2006 Präsident der Association Internationale de Climatologie (AIC)
  • 2000-2004 Mitglied des Steering Committee der Commission of Climatology der Internationalen Geographischen Union (IGU)
  • 1994-2002 Gutachter beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für Lateinamerika
  • 1993-1995 Dekan des Fachbereichs 19 „Geographie“ der Philipps-Universität Marburg
  • 1992-1995 Sprecher des Arbeitskreises „Klima“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie
  • Mitherausgeber der „Anales del Instituto de la Patagonia“, Punta Arenas, Chile
  • Mitherausgeber des „Journal of Latin American Geography“, Syracuse, New York, USA
  • Mitglied des Verbands der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)
  • Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin (GfE)

Projekte

  • 2012-2017 DFG-Projekt „Indoor climate and heat stress hazard: Indoor Observations“, Teilprojekt zu „FOR 1736:  Stadtklima und Hitzestress in Städten der Mittelbreiten in Anbetracht des Klimawandels (UCaHS)“
  • 2009-2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)-Programm KLIMZUG (Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten), Innovationsnetzwerk Brandenburg-Berlin (INKA BB), Teilprojekt zusammen mit der Charité Universitätsmedizin Berlin „Klimaadaptive Gesundheitsvorsorge“
  • 2007-2013 DFG-Projekt „Informal settlements, economic and environmental change, and public health - Strategies to improve the quality of life in Dhaka, Bangladesh (INNOVATE III)“, Teilprojekt zu „SPP 1233:  Megastädte: Informelle Dynamik des Globalen Wandels – Megacities-Megachallenge: Informal Dynamics of Global Change“
  • 2006-2009 DFG-Projekt „Stadtklimatologisch-lufthygienische Untersuchungen in Buenos Aires unter besonderer Berücksichtigung der Land-Seewind-Zirkulation sowie der Partikel- und Kohlenwasserstoffbelastung (BARUCA - Buenos Aires Research on Urban Climate and Air Pollution)“
  • 2002-2012 Sprecher des DFG Graduiertenkollegs „GRK 780: Stadtökologische Perspektiven - Optimierung urbaner Naturentwicklung: Naturfunktionen und Lebensumwelt der Stadtbewohner im dynamischen Wandel“

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2004 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 1987-1988 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1979 Goedecke Forschungspreis für die Dissertation, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org