Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Prof. Dr.

Dieter Fenske

Wahljahr: 2007
Sektion: Chemie
Stadt: Ettlingen
Land: Deutschland

Forschung

Dieter Fenske arbeitet auf verschiedenen Gebieten der Anorganischen Chemie und der Strukturaufklärung. Insbesondere hat er sich mit der Synthese und den Eigenschaften von metallreichen Clusterkomplexen beschäftigt. Dabei handelt es sich um ligandengeschützte Ausschnitte aus den Strukturen von binären Phasen, die durch die Ligandenhülle vor der Aggregation geschützt werden. An diesen Verbindungen können größenabhängige Eigenschaften studiert werden. Diese Arbeiten wurden seit 1988 am Institut für Anorganische Chemie der Universität Karlsruhe und seit 1998 am Institut für Nanotechnologie des Forschungszentrums Karlsruhe durchgeführt, dem er bis 2008 als Direktor angehörte.

Dieter Fenske's research interests lie in the area of inorganic chemistry and structural analysis with a focus on the synthesis and properties of metal-rich cluster complexes. These are ligand-protected sections out of the extended solid-state structures of binary phases with the ligand shell preventing the clusters from further aggregation. Size-dependent properties can be studied using these compounds. Since 1988 this work has been carried out at the University of Karlsruhe and since 1998 at the Institute of Nanotechnology of the Forschungszentrum Karlsruhe, where Dieter Fenske has served as director until 2008.

Werdegang

  • 1998 Erhalt eines Rufes an das Forschungszentrum Karlsruhe, Deutschland
  • 1988 Wechsel auf den Lehrstuhl für Anorganische Chemie in Karlsruhe, Deutschland
  • 1986 Annahme des Rufes auf den Lehrstuhl für Anorganische Chemie an der Universität Frankfurt/ Main, Deutschland
  • 1981 Erhalt eines Rufes auf eine C3-Professur an der Universität Karlsruhe, Deutschland
  • 1978 Habilitation mit einem Thema aus der Koordinationschemie in Münster, Deutschland
  • 1973 Promotion mit einer Arbeit über phosphororganische Verbindungen

Funktionen

  • seit 1998 einer der Gründungsdirektoren des Institutes für Nanotechnologie am Forscungszentrum Karlsruhe, Deutschland
  • 1994-1998 Prorektor für Forschung an der Fakultät für Chemie in Karlsruhe, Deutschland
  • 1991-1993 Dekan der Fakultät für Chemie in Karlsruhe, Deutschland

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org