Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Bibliothek

Kataloge

Kataloge

Die Bestände der Bibliothek sind vollständig am Bildschirm recherchierbar. Die seit 1992 eingegangene Literatur ist in elektronischen Katalogen digital erfasst, ältere Bestände in gescannten Zettelkatalogen. Zusätzlich stehen in der Bibliothek klassische Zettelkataloge zur Verfügung.

Im Web-OPAC der Leopoldina können die seit 1992 eingegangenen Bestände einschließlich elektronischer Zeitschriften und Datenbanken vollständig eingesehen und recherchiert werden. An der Erfassung älterer vor 1992 erworbener Literatur wird gearbeitet. Über den OPAC können Sie Bestellungen aufgeben und Ihr Nutzungskonto einsehen. Im OPAC können Sie sich auch die Neuerwerbungen des laufenden und des letzten Monats anzeigen lassen.
Zu den Online-OPAC-Beständen

Vor 1992 erworbene Bestände sind auch über die gescannten Zentralkataloge von Sachsen-Anhalt zu ermitteln, wo die Bibliothek der Leopoldina mit den Sigeln Ha2 oder SA 1,4 verzeichnet ist. Alphabetische und systematische Zettekataloge stehen im Haus zur Verfügung.
Zu den ZK Sachsen-Anhalt 

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt stellt seit 2018 das Recherchewerkzeug Ha:Lit zur Verfügung, ein sogenanntes Research Discovery System. Über ein einfaches Suchfeld können gleichzeitig die gedruckten Bestände von zehn Bibliotheken im Raum Halle durchsucht werden, darunter auch die Bestände der Leopoldina. Zusätzlich enthält die Datenbank umfangreiche Informationen zu elektronischen Informationsressourcen, z. B. Zeitschriftenartikel und Datenbanken. Bitte beachten Sie: Angaben dazu, ob eine elektronische Zeitschrift lizenziert ist, beziehen sich auf die Universitäts- und Landesbibliothek. Elektronische Zeitschriften der Leopoldina recherchieren Sie bitte im Web-OPAC.
Hier weitere Informationen zu Ha:Lit

Der gemeinsame Verbundkatalog (GVK) ist der frei zugängliche Ausschnitt der Verbunddatenbank K10plus des GBV und des SWB mit den für die Fernleihe des GBV relevanten Materialien. Im gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) sind über 72,6 Mio. Titel mit mehr als 183,0 Mio. Besitznachweisen von Büchern, Zeitschriften, Aufsätzen, Kongressberichten, Mikroformen, elektronischen Dokumenten, Datenträgern, Musikalien, Karten etc. von ca. 1.110 Bibliotheken aus dem GBV und dem SWB nachgewiesen. Zusätzlich sind die Zeitschriftennachweise aller subito-Lieferbibliotheken aus Deutschland und Österreich sowie weiterer deutscher Universitätsbibliotheken enthalten.
Hier GVK-Website öffnen

Der KVK – Karlsruher virtueller Katalog – bietet die Möglichkeit zur Recherche in in- und ausländischen Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen.
Hier KVK-Website öffnen

Die ZDB – Zeitschriftendatenbank – ist mit mehr als 1,7 Mio Titeln die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke, also von Zeitschriften, Zeitungen usw.
Hier ZDB-Website öffnen

KONTAKT

Leopoldina

Bibliothek


August-Bebel-Str. 50a
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 147
Fax 0345 - 47 239 - 149
E-Mail bibliothek @leopoldina.org