Leopoldina Home Menü

Leopoldina Home

Fortpflanzungsmedizin: Regelungs- und Diskussionsbedarf

Thema im Fokus

Fortpflanzungsmedizin: Regelungs- und Diskussionsbedarf

Eizellspende, Embryonenspende, Leihmutterschaft – in der Fortpflanzungsmedizin ist heute vieles möglich. In Deutschland jedoch sind viele der neuen Verfahren durch das Embryonenschutzgesetz verboten, andere wiederum rechtlich nicht geregelt. Das aus dem Jahr 1990 stammende Gesetz wird als reines Strafgesetz den medizinischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und der Vielfalt heutiger Familienformen nicht mehr gerecht.

Mehr   Stellungnahme

Neue Techniken in der Fortpflanzungsmedizin – was spricht dafür und was spricht dagegen?

Mehr

Warum es bei der In-vitro-Fertilisation (IVF) in Deutschland häufiger zu riskanten Mehrlingsschwangerschaften kommt.

Mehr

Eizellen vorsorglich einfrieren, mit einfachen Bluttests mögliche Risiken klären – wie wirkt das auf die Gesellschaft?

Mehr

Die Leopoldina veranstaltet Symposien, Vorträge und Diskussionen zur Fortpflanzungsmedizin.

Mehr

Die Leopoldina veröffentlicht Stellungnahmen und Diskussionspapiere zur Fortpflanzungsmedizin.

Mehr

Das Thema beschäftigt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen.

Mehr

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Henning Steinicke

Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 864
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail henning.steinicke (at)leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Johannes Mengel

Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 47 239 - 835
Fax 0345 47 239 - 839
E-Mail politikberatung(at)leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 472 39 - 800
Fax 0345 472 39 - 809
E-Mail presse(at)leopoldina.org