Leopoldina Home Menü

Leopoldina Home

Förderung

Leopoldina Ukraine Distinguished Fellowship

Leopoldina Ukraine Distinguished Fellowship

Bild: AdobeStock / xtock

Die Leopoldina unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Ukraine, deren Karriere in der Wissenschaft durch den Krieg gefährdet ist oder unterbrochen wurde, mit einem Stipendium bei der Wiederaufnahme oder Fortführung ihrer Forschungstätigkeit. Es ermöglicht herausragenden promovierten Forschenden aus der Ukraine für zunächst ein Jahr die Bearbeitung eines eigenständigen Forschungsprojektes an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Deutschland bei gleichzeitiger Beibehaltung ihrer Affiliation an einer ukrainischen Institution.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vereinbaren im Vorfeld individuell mit einer Betreuerin oder einem Betreuer einer gastgebenden Hochschule oder Forschungseinrichtung in Deutschland, wie sie für dieses Vorhaben und ihre weitere Karriere unterstützt werden können.

Förderumfang

  • ein monatliches Stipendium in Höhe von 2.400.- € während des Aufenthalts in Deutschland;
  • eine monatliche Pauschale für Reise- und Sachkosten in Höhe von 100.- €;
  • eine monatliche Kinderzulage in Höhe von 400.- € für das erste Kind sowie von 100.- € für jedes weitere Kind;
  • Unterstützung in der Karriereentwicklung und internationalen Vernetzung durch die gastgebende Einrichtung bzw. die einzelne Betreuerin oder den einzelnen Betreuer.

Fördervoraussetzungen

In das Förderprogramm können herausragende, promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgenommen werden. Förderfähig sind Personen in der Regel bis zu 7 Jahre nach Abschluss der Promotion (oder Äquivalent). Antragstellende müssen die ukrainische Staatsangehörigkeit besitzen. Die Bewerbung ist jederzeit und von jedem Ort aus möglich, unabhängig davon, ob die Ukraine bereits verlassen wurde oder nicht.

Antragstellung

Eine Bewerbung (in deutscher oder englischer Sprache) kann jederzeit von Bewerberinnen und Bewerbern selbst eingebracht werden. Die eingegangenen vollständigen Anträge werden von einer Vergabekommission bewertet und entschieden. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Bitte reichen Sie ausschließlich folgende vollständige Unterlagen ein:

  • die formlose Antragstellung an die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina;
  • eine Projektskizze des geplanten Vorhabens (max. 2 Seiten Umfang) mit einer Aufnahmezusicherung des Gastinstituts und einem Empfehlungsschreiben der dortigen Betreuerin oder des dortigen Betreuers;
  • einen tabellarischen Lebenslauf mit Auflistung der 5 wichtigsten und thematisch relevanten wissenschaftlichen Publikationen oder von Vorträgen, Postern, oder Ähnlichem (max. 3 Seiten Umfang);
  • Ihre Zeugnisse (Hochschulzugangsberechtigung / Externe unabhängige Prüfung / Master / Kandidat d. Wissenschaften/Promotion oder Äquivalent);
  • ein Referenzschreiben eines Mitglieds der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich via E-Mail. Die Unterlagen sollen in einer einzelnen PDF-Datei zusammengeführt sein.
 

Rückfragen und die Bewerbung richten Sie bitte an ukr-fellowship@leopoldina.org.