Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Wissenschaftliche Zeitschriften

NAL-Live: Leopoldina führt neues Publikationskonzept ein

Die wissenschaftlichen Zeitschriften der Leopoldina, die Nova Acta Leopoldina (NAL) und die Acta Historica Leopoldina (AHL), werden künftig durch die „NAL-live“ ergänzt. Dieses Publikationsformat sieht vor, die Artikel fortlaufend zu aktualisieren. Damit entstehen sogenannte Living Documents. Chief Editor ist Prof. Dr. Diethard Tautz ML, Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie Plön.

Die NAL-live wird ihre Artikel online frei zugänglich machen (Open Access). Publikationssprache ist Englisch. Autorinnen und Autoren reichen wissenschaftliche Artikel ein, mit einem Schwerpunkt auf Themen, die fächerübergreifend von hoher gesellschaftlicher Relevanz sind. Die Artikel werden einem Begutachtungsprozess (Peer Review) unterzogen und unter Creative Commons-Lizenzen veröffentlicht. Die Autoren, aber auch andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sie in einem begutachteten Verfahren weiterentwickeln. Die Dokumente bilden so eine offene wissenschaftliche Diskussion ab. Durch die ständige Aktualisierung sollen die Texte auch für Politik und Medien eine Informationsgrundlage zum jeweiligen Thema bieten.

Diethard Tautz übernimmt das Amt des Director Ephemeridum, wie die Akademie die Position des Chefredakteurs von Nova Acta und Acta Historica Leopoldina traditionell nennt. Ihm stehen für die NAL-live Editoren aus allen vier Klassen der Leopoldina zur Seite: Prof. Dr. Gerd Leuchs ML (Klasse I: Mathematik, Natur- und Technikwissenschaften), Prof. Dr. Alfred Wittinghofer ML (Klasse II: Lebenswissenschaften), Prof. Dr. Ulf Eysel ML (Klasse III: Medizin) und Prof. Dr. Christine Windbichler ML (Klasse IV: Geistes-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften).

Die Schriftenreihe Nova Acta Leopoldina setzt die Tradition der ersten medizinisch-naturwissenschaftlichen Zeitschrift der Welt fort, die der Breslauer Arzt Philipp Jakob Sachs von Lewenhaimb 1670 für die Akademie gründete. Mit ihren umfangreichen Abhandlungen, ergänzt durch aufwendige Abbildungen, Tafeln und Tabellen, hob sie sich auch später von vergleichbaren Fachzeitschriften ab.

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Editorial Manager

Tel. 0345 - 47 239 - 146
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Kontakt

Prof. Dr. Diethard Tautz

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie
Abteilung Evolutionsgenetik
August-Thienemann-Str. 2
24306 Plön
Tel. 04522 763 390
Fax 04522 763 281
E-Mail tautz@evolbio.mpg.de

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen: