Leopoldina Home Menü

Leopoldina Home

Presse

Pressemitteilungen

1104 Pressemitteilungen
  • Pressemitteilung | Dienstag, 17. Mai 2022

    Klimaschutz, Pandemievorsorge und One Health: Wissenschaftsakademien überreichen Stellungnahmen für den G7-Gipfel

    Am Dienstag, 31. Mai, veröffentlichen die Wissenschaftsakademien der G7-Staaten beim Science7 Dialogue Forum in Berlin wissenschaftsbasierte Stellungnahmen zu Themen der diesjährigen Agenda des G7-Gipfels auf Schloss Elmau. Schwerpunkte der Stellungnahmen, die unter Federführung der Leopoldina entstanden, sind die Auswirkungen des Klimawandels auf Polarregionen und Ozeane, Maßnahmen zur Dekarbonisierung, die Entwicklung von antiviralen Medikamenten zur Pandemievorsorge sowie die Notwendigkeit eines One Health-Ansatzes in Bezug auf Zoonosen und antimikrobielle Resistenzen. Vertreterinnen und Vertreter der nationalen Wissenschaftsakademien werden im Rahmen des Science7 Dialogue Forum die Stellungnahmen an die Bundesregierung überreichen. Zu dem Termin sowie zu der damit verbundenen Wissenschaftskonferenz laden wir Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich ein. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, siehe unten.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Donnerstag, 12. Mai 2022

    Negative Emissionen: ESYS-Fachleute über einen essenziellen Baustein für den Klimaschutz

    Gemeinsame Pressemitteilung von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

    Bäume schützen das Klima, denn sie binden CO2. Es ist jedoch auch technologisch möglich, CO2 aus der Atmosphäre zu entnehmen und einzulagern. Zur Notwendigkeit derartiger „negativer Emissionen“ bekennt sich die Ampelregierung im Koalitionsvertrag – obwohl diese gesellschaftlich umstritten sind. Berechnungen zeigen: Treibhausgasneutralität wird nur noch zu erreichen sein, wenn ambitionierte CO2-Vermeidung durch negative Emissionen ergänzt wird. Welche Entnahmeverfahren es gibt, mit welchen Chancen und Risiken sie verbunden sind und welche Rolle ökologische Senken wie Wälder spielen, beantwortet das Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) in einem „Kurz erklärt“.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Dienstag, 10. Mai 2022

    „Faszination Wissenschaft“ – Ausstellung der Fotografin Herlinde Koelbl zu Gast an der Leopoldina

    Wissenschaft lebt von Forscherinnen und Forschern, ihren Ideen und ihrer Neugierde. Diese Menschen stellt die deutsche Fotokünstlerin Herlinde Koelbl in den Fokus ihrer internationalen Ausstellung "Fascination of Science", die von Freitag, 10. Juni bis Sonntag, 11. September 2022, an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und von Freitag, 10. Juni bis Sonntag, 3. Juli 2022, in der Kunststiftung Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) gezeigt wird. Zu sehen sind 60 Porträts und Videoarbeiten international anerkannter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter auch 22 Mitglieder der Leopoldina. Die Ausstellung wurde in Kooperation mit der Kunststiftung Sachsen-Anhalt produziert und ist die erste gemeinsame Kooperation beider Institutionen. Sie wird am Donnerstag, 9. Juni 2022, eröffnet.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Mittwoch, 4. Mai 2022

    Über die Instinkte und die Intelligenz von Bienen – Lars Chittka hält Abendvortrag an der Leopoldina

    Ob Wabenbau, Klimakontrolle, Verteidigung oder Pollensuche – Bienen verfügen über ein vielfältiges Repertoire an Instinkten, die sicherstellen, dass das Leben im Bienenstock gut organisiert funktioniert. Lange wurden Flexibilität und Lernverhalten dieser Insekten allerdings unterschätzt. Heute wissen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass Bienen über komplexe Fähigkeiten wie etwa das Zählen, den Gebrauch einfacher Werkzeuge oder Lernen durch Beobachtung verfügen. In seinem Abendvortrag gewährt der Biologe Prof. Dr. Lars Chittka Einblicke in das Verhalten und die kognitiven Fähigkeiten dieser Lebewesen. Zu der Veranstaltung am Mittwoch, 11. Mai 2022, in Halle (Saale) laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über eine redaktionelle Erwähnung in Ihrem Medium.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Dienstag, 3. Mai 2022

    Neu gewählte Mitglieder der Klasse II – Lebenswissenschaften

    Die neuen Mitglieder der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina werden traditionell im Jahr nach ihrer Wahl zum Symposium ihrer Fachklasse eingeladen, um ihre Mitgliedsurkunden in Empfang zu nehmen. Am Mittwoch, 11. Mai 2022, wird Leopoldina-Präsident Prof. (ETHZ) Dr. Gerald Haug den neuen Mitgliedern der Klasse II – Lebenswissenschaften ihre Urkunden überreichen. Folgende Mitglieder sind im Jahr 2021 in die Klasse II der Leopoldina gewählt worden:

    Mehr
  • Pressemitteilung | Donnerstag, 28. April 2022

    Eine notwendige Überarbeitung des Strommarktdesigns: Erneuerbare Energien marktwirtschaftlich fördern

    Gemeinsame Pressemitteilung von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

    Bis 2030 soll der Anteil erneuerbarer Energien im Stromsystem 80 % betragen. Ein Ausbau dieser Größenordnung erfordert erhebliche Investitionen – die gesetzliche Basis hierfür möchte die Bundesregierung nun mit der Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes schaffen. Um dieses Ziel erreichen zu können und zugleich die verfügbaren Mittel effizient zu nutzen, plädiert eine Arbeitsgruppe des Akademienprojekts ESYS für einen schrittweise erfolgenden Übergang in ein marktwirtschaftliches System mit einem CO2-Preis als Leitinstrument. In der Übergangszeit sollten über Auktionen Prämien vergeben und ausgezahlt werden.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Donnerstag, 28. April 2022

    Verleihung der Schleiden-Medaille bei der Frühjahrsveranstaltung von Leopoldina und Leopoldina Akademie Freundeskreis

    Mitochondrien, die kleinsten Kraftwerke der Körperzellen, sind das wissenschaftliche Thema der gemeinsamen Frühjahrsveranstaltung, zu der die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Leopoldina Akademie Freundeskreis e. V. am Dienstag, 10. Mai, einladen. Leopoldina-Mitglied Prof. Dr. Nikolaus Pfanner vom Institut für Biochemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg erhält an diesem Abend die Schleiden-Medaille 2021 für seine Beiträge zu grundlegendem Wissen über Mitochondrien. In einem anschließenden Vortrag erläutert der Preisträger, wie die winzigen, lebensnotwendigen Zellkraftwerke gebildet werden und welche vielfältigen Funktionen sie ausüben. Zu der öffentlichen Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über eine redaktionelle Erwähnung in Ihrem Medium.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Donnerstag, 21. April 2022

    Forschungsgipfel 2022: Innovationspolitik nach der Zeitenwende. Mehr Dynamik und neue Prioritäten?

    Gemeinsame Presseeinladung des Stifterverbandes, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) und der VolkswagenStiftung

    Welchen Stellenwert hat langfristig orientierte Transformationspolitik angesichts der dichten Folge akuter und global existenzieller Krisen? Braucht Forschungspolitik neue Prioritäten? Wie gelingt es, akute Versorgungs- und Sicherheitsfragen sowie die Positionierung im internationalen Wettbewerb mit langfristigen Nachhaltigkeitszielen auszubalancieren? Über diese aktuellen Fragen diskutieren herausragende Entscheider, Experten, Vordenker und Newcomer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik auf dem diesjährigen Forschungsgipfel von Stifterverband, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina sowie der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) und VolkswagenStiftung. Mit dabei sind Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger und Melinda French Gates von der Bill & Melinda Gates Foundation.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Montag, 11. April 2022

    Save the Date: Science7 Dialogue Forum ‒ Wissenschaftsakademien überreichen Stellungnahmen für den G7-Gipfel

    Unter Federführung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina erarbeiten die Wissenschaftsakademien der G7-Staaten wissenschaftsbasierte Stellungnahmen zu Themen der diesjährigen Gipfelagenda. Schwerpunkte sind die Auswirkungen des Klimawandels auf Polarregionen und Ozeane, Maßnahmen zur Dekarbonisierung, die Entwicklung von antiviralen Medikamenten zur Pandemievorsorge sowie die Notwendigkeit eines One-Health-Ansatzes gegen Zoonosen und antimikrobielle Resistenzen. Die gemeinsamen Stellungnahmen werden Bundeskanzler Olaf Scholz am Dienstag, 31. Mai 2022, in Berlin übergeben.

    Mehr
  • Pressemitteilung | Mittwoch, 16. März 2022

    Zwischen Papier und Bildschirm – Podiumsdiskussion über wissenschaftliches Publizieren im Wandel

    Von der ältesten medizinisch-naturwissenschaftlichen Zeitschrift der Welt bis zum modernen Open-Access-Journal: Das 350. Jubiläum der Zeitschrift „Miscellanea curiosa“ ist Anlass für eine Podiumsdiskussion über Bedingungen und Perspektiven wissenschaftlichen Publizierens. Zu der Veranstaltung am Freitag, 25. März 2022, laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über eine redaktionelle Erwähnung in Ihrem Medium.

    Mehr

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 472 39 - 800
Fax 0345 472 39 - 809
E-Mail presse(at)leopoldina.org