Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Kooperationen

Die Junge Akademie

Die Junge Akademie wurde 2000 auf Initiative der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) gegründet. Ihre Aufgabe ist es, herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zu fördern.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Jungen Akademie liegen in der Pflege des wissenschaftlichen Diskur-ses und der Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen, in der Durchführung von Projekten von großer wissenschaftlicher Bedeutung und in der Förderung von Initiativen an den Schnittstellen von Wissen-schaft und Gesellschaft. Die Zahl ihrer Mitglieder ist auf 50 begrenzt. Sie werden einmalig für fünf Jahre gewählt.

Weitere Informationen