Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Kooperationen

Wissenschaft im Dialog

Wissenschaft im Dialog (WiD) ist eine Initiative der führenden deutschen Wissenschaftsorganisationen. Seit 1999 fördert WiD den Dialog der Öffentlichkeit mit Wissenschaft und Forschung in Diskussionsveranstaltungen, Ausstellungen und Wettbewerben. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina ist seit 2014 Partnerin und Förderin von Wissenschaft im Dialog.

Seit 2011 führen WiD und die Leopoldina gemeinsam mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig Diskussionsveranstaltungen in der Reihe „Wissenschaft kontrovers“ durch. Damit verfolgen sie das Ziel, Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft und der Medien mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu bringen. Diskutiert werden jeweils Themen, die sich an den Wissenschaftsjahren des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) orientieren.

Die Reihe „Wissenschaft kontrovers“, die vom BMBF gefördert wird, stellt in interaktiven Formaten wie der Fishbowl oder der Unterhausdebatte aktuelle Themen aus der Wissenschaft zur Diskussion. In dem Format Unterhausdebatte– angelehnt an das britische Parlament – diskutiert das Publikum mit Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und Forschung. Dabei zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Wahl des Sitzplatzes, welche Meinung sie vertreten und welche Argumente sie teilen oder ablehnen.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 472 39 - 800
Fax 0345 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org