Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Prof. Dr.

Franz X. Heinz

Wahljahr: 2000
Sektion: Mikrobiologie und Immunologie
Stadt: Wien
Land: Österreich

Forschung

Franz X. Heinz hat sich vor allem durch seine Arbeiten auf dem Gebiet der Flaviviren ausgezeichnet, wobei die Erforschung des Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) Virus eine zentrale Stellung in seinem wissenschaftlichen Werk einnimmt. Er hatte einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung des FSME Impfstoffes und der Aufklärung der atomaren Struktur des viralen Oberflächenglykoproteins, das für die Induktion einer protektiven Immunität verantwortlich ist. Darüber hinaus leistete er wichtige Beiträge zur Aufklärung des Mechanismus der viralen Membranfusion, der Labordiagnostik von Flavivirusinfektionen, der Epidemiologie des FSME Virus sowie der molekularen Antigenstruktur von Flaviviren. Franz X. Heinz hat den Großteil seiner Forschungsarbeiten am Institut für Virologie der Universität Wien (seit 2004 Medizinische Universität Wien) durchgeführt, das er seit 2004 leitet.

Franz X. Heinz is distinguished for his work in the area of flaviviruses, with his research on tick-borne encephalitis (TBE) being central to his scientific life. He made essential contributions to the development of the TBE vaccine and the determination of the atomic structure of the viral envelope glycoprotein, which induces a protective immune response. In addition, he is renowned for his work on the molecular mechanisms of viral membrane fusion, the laboratory diagnosis of flavivirus infections, the epidemiology of TBE virus, and the molecular antigenic structure of flaviviruses. Franz X. Heinz has conducted the majority of his research at the Institute of Virology, University of Vienna (since 2004 Medical University of Vienna), of which he is the director since 2004.

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.