Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Hans Geiger

Wahljahr: 1935
Sektion: Physik

Forschung

Hans Geiger entwickelte zusammen mit seinem Doktoranden Walther Müller das Geiger-Müller-Zählrohr, das als „Geigerzähler“ bekannt ist und nach ihm benannt wurde. Für die Messung von Ereignissen in einer vorgegebenen Zeitspanne führte er zusammen mit Walther Bothe die Koinzidenzmessung ein, die sie bei der Erforschung des Comptoneffekts einsetzten.

Werdegang

  • seit 1929 Professor an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 1925-1929 Professor an der Christian-Alberts-Universität zu Kiel
  • 1924 Habilitation an der Universität Berlin
  • 1912 Laborleiter in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt in Berlin
  • 1906-1912 Assistent bei Ernest Rutherford und Arthur Schuster, Manchester, UK
  • 1906 Promotion an der Universität Erlangen
  • 1906 Zweites Staatsexamen Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1904-1906 Studium der Physik und Mathematik der Universität Erlangen
  • 1904 Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1902-1904 Studium der Physik und Mathematik der Universität Erlangen

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 1937 Duddell-Medaille der London Physical Society, UK
  • seit 1936 Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften
  • 1934 Arrhenius Preis der Akademischen Verlagsgemeinschaft Leipzig
  • seit 1932 Korrespondierendes Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften
  • 1929 Hughes-Medaille der Royal Society, UK

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.