Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Prof. Dr.

Thomas Zink

Wahljahr: 2003
Sektion: Mathematik
Stadt: Bielefeld
Land: Deutschland
CV Thomas Zink - Deutsch (PDF)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Arithmetische algebraische Geometrie

Thomas Zink ist ein deutscher Mathematiker und arbeitet auf dem Gebiet der arithmetischen algebraischen Geometrie. Seine Schwerpunkte liegen auf Shimura-Varietäten und p-divisiblen Gruppen. Gemeinsam mit Michael Rapoport erschloss er die sogenannten Rapoport-Zink-Räume.

In Fachkreisen bekannt wurde Thomas Zink, als er 1992 den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft zusammen mit Christopher Deninger, Michael Rapoport und Peter Schneider erhielt. Den vier Forschern, alle Spezialisten auf dem Gebiet der algebraischen arithmetischen Geometrie, war es gelungen, moderne Methoden der algebraischen Geometrie auf die Lösung von diophantischen Gleichungen zu übertragen.

Werdegang

  • 1990-2017 Professor, Universität Bielefeld
  • 1990 Heisenberg-Stipendiat, Professor University of Toronto, Kanada
  • 1981-1989 Karl-Weierstraß-Institut für Mathematik (KWI) der Akademie der Wissenschaften der DDR
  • 1981 Promotion, Akademie der Wissenschaften der DDR
  • 1967-1972 Studium, Humboldt-Universität zu Berlin-Ost

Projekte

  • 2005-2009 DFG-Projekt „p-adic Symmetric Spaces, p-adic Uniformisation and L-functions (C05)”, Teilprojekt zu „SFB 701: Spektrale Strukturen und Topologische Methoden in der Mathematik”
  • 2005-2007 DFG-Projekt „Algebraische Geometrie, Kohomologie und Abelsche Varietäten (B05)“, Teilprojekt zu „SFB 701: Spektrale Strukturen und Topologische Methoden in der Mathematik”

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2003 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 1992 Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.