Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Prof. Dr.

Vladimir Zvara

Wahljahr: 1977
Sektion: Chirurgie, Orthopädie und Anästhesiologie
Stadt: Bratislava-Kramáre
Land: Slowakische Republik

Forschung

Das Werk Vladimír Zvaras besteht aus zahlreichen innovativen Beiträgen in den Fächern Urologie und Transplantologie. Seine Tätigkeit ist hauptsächlich mit der Urologischen Klinik der Comenius-Universität in Bratislava verbunden, die er mehr als 30 Jahre lang geleitet hat und die unter seiner Leitung zu einem international renommierten Institut avancierte. In Zvaras zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen trug er insbesondere zur Entwicklung der urologischen Onkologie, pädiatrischen Urologie und Transplantologie bei. Er und das von ihm geleitete Team publizierten die Ergebnisse ihrer Forschung und klinischen Praxis, die zum Teil – vor allem auf dem Gebiet der Onkologie – in die Guidelines der Europäischen urologischen Assoziation (EAU) aufgenommen wurden. Auch ihre Arbeiten zur Entstehung, Heilung und Prävention von Nierensteinbildung werden in den grundlegenden europäischen Monographien zitiert. Zvara hat 1970–1972 das Dialyse- und Transplantationsprogramm für Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz in der Slowakei eingeführt. Er ist Mitglied mehrerer internationaler Fachgesellschaften.

Vladimír Zvara authored numerous new methods in the fields of urology and transplantology. For over 30 years he was head of the Urology Clinic of the Comenius University in Bratislava, Slovakia – under his leadership it evolved into an internationally respected institution. Prof. Zvara wrote well over 250 published papers, 7 monographs contributing to the development of urological oncology, pediatric urology and transplantology. Published results of the research and clinical praxis he carried out with a team of assistants were in part incorporated into the Guidelines of the European Association of Urology (EAU); the same team’s published papers mainly dealing with the etiology, treatment and prevention of kidney stones, have been quoted in many fundamental monographic works in Europe. Prof. Zvara in 1970 – 1972 introduced dialysis and transplantation program in Slovakia. He is member of several international Societies.

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org