Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nova Acta Leopoldina

Pflanzenproduktion in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Zukunft

Nr. 426

Gemeinsames Symposium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Forschungs-gemeinschaft (DFG) und der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) am 13. und 14. Oktober 2020 in Halle (Saale)

Herausgegeben von Christian Jung, Henning Kage, Urs Niggli und Andreas von Tiedemann

(2021, 54 Seiten, 15 Videos , 14.95 Euro, ISBN: 978-3-8047-4272-7, ISSN: 0369-5034)

Am 13. und 14.10.2020 fand in Halle ein gemeinsames Symposium der Leopoldina, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) unter dem Motto „Pflanzenproduktion in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Zukunft“ statt. Das Ziel des Symposiums war es, die Vielzahl der Produktionsverfahren jenseits von konventionell und ökologisch darzustellen und einen sachlichen Beitrag zu einer oftmals auf Schlagworte beschränkten öffentlichen Debatte zu liefern. Dabei sollten Zielkonflikte herausgestellt werden, die darin bestehen, hohe Erträge und Qualitäten mit einem Maximum an Natur- und Ressourcenschutz zu erzielen.

Der Band ist im neuen Hybrid-Format NAL-conference erschienen und über nebenstehenden Link vollständig digital zugänglich.

Leopoldina

Dr. Michael Kaasch

Redakteur NAL/AHL

Tel. 0345 - 47 239 - 134
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail kaasch @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen: