Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Symposien

Georg Joachim Rheticus. Professor für Mathematik und Astronomie an der Universität Wittenberg.

Mehr zu 'Georg Joachim Rheticus. Professor für Mathematik und Astronomie an der Universität Wittenberg.'

Akademische Festveranstaltung der Stiftung Leucorea und der Leopoldina anlässlich des 500. Geburtstags des Wissenschaftlers.

Datum: Montag, 17. November 2014
Uhrzeit: 14:00 bis 18:00
Ort: Stiftung LEUCOREA, Auditorium maximum, Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Georg Joachim Rheticus (1514 – 1574) – Mathematiker und Astronom – studierte und lehrte an der Universität Wittenberg seit 1533. Er ging 1539 nach Frauenburg, um dort die „neue Lehre“ des Nikolaus Kopernikus kennen zu lernen. Als dessen einziger Schüler drängte er Kopernikus, sein Hauptwerk „De revolutionibus orbium coelestium“ zu vollenden, und unterstützte ihn bei der Bearbeitung. Mit seiner „Narratio prima“, erschienen 1540, lieferte Rheticus die erste ausführliche Beschreibung der neuen Lehre für die Öffentlichkeit und stellte dort fest: „… er [Kopernikus] konnte vollbringen, was er in Angriff genommen, nämlich die Neugestaltung der Astronomie“. Rheticus veranlasste den Druck von Kopernikus‘ Werk 1543 in Nürnberg und beförderte damit maßgeblich die ‚Geburt des heliozentrischen Planetensystems‘.

Anlässlich des 500. Geburtstages von Rheticus wird an seiner Wirkungsstätte in Wittenberg dieses bedeutenden Wegbereiters eines neuen Weltbildes gedacht, es wird sein Werk im Lichte der Wissenschaft seiner Zeit dargestellt, und es wird auf die Auseinandersetzungen um die neuen Anschauungen eingegangen, nicht zuletzt auch die mitunter schwierige Beziehung  von Glaube und Wissenschaft berührend.

Die akademische Festveranstaltung ist eine gemeinsame Initiative der Stiftung Leucorea in Wittenberg und der Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Wissenschaftliche Vorträge halten die Leopoldina-Mitglieder Prof. Dr. Menso Folkerts, Prof. Dr. Gereon Wolters und Dr. Uwe Müller sowie Prof. Dr. Andreas Kühne. Die Veranstaltung wird begleitet durch die Ausstellung sehenswerter Archivalien aus dem Stadtarchiv Schweinfurt.

Programm

14.00 Uhr

Musik

Grußworte
Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke
Vorstandsvorsitzender der Stiftung LEUCOREA

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jörg Hacker
Präsident der Leopoldina

Geleitwort
Dr. Rainer Haseloff
Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Musik

Mathematik und Astronomie in Wittenberg zur Zeit des Rheticus
Prof. Dr. Menso Folkerts, Ludwig-Maximilians-Universität München

Pause

Der erste Copernicaner. Leben und Werk des Wittenberger Professors Georg Joachim Rheticus
Prof. Dr. Andreas Kühnem, Ludwig-Maximilians-Universität München

De Terrae Motu. Georg Joachim Rheticus’ Präventivverteidigung des Kopernikus
Prof. Dr. Gereon Wolters, Universität Konstanz

Musik

Rheticus in der Schweinfurter Bibliothek
Dr. Uwe Müller, Stadtarchiv Schweinfurt


Anschließend kleiner Sektempfang im Foyer

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung ist öffentlich.
Um eine Anmeldung wird gebeten per E-Mail an: schroeter@leucorea.uni-halle.de

Kontakt

Prof. Dr. Rainer Godel
E-Mail: rainer.godel@leopoldina.org
Tel.: 0345 / 47 239 -115

Links

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org