Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Vorträge & Diskussionen

Fracking Pro & Contra

Mehr zu 'Fracking Pro & Contra'

Interaktive Fishbowl-Diskussion im Bayerischen Zukunftsforum. Eine gemeinsame Veranstaltung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und der Leopoldina

Datum: Mittwoch, 21. Oktober 2015
Uhrzeit: 19:00 bis 20:30
Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Plenarsaal, 1. Stock, Alfons-Goppel-Straße 11 (Residenz), 80539 München

Fracking ist ein Verfahren, bei dem mit Hilfe von Druck, Wasser, Sand und Chemikalien Erdgas aus tiefen Gesteinsschichten herausgepresst wird. In Deutschland ist diese Technologie stark umstritten, und die Fronten zwischen Gegnern und Befürwortern sind verhärtet: Während die einen vor Gift im Trinkwasser und Erdrutschen warnen, sehen die anderen in Fracking einen vielversprechenden neuen Weg der Energiegewinnung und einen Beitrag zur Versorgungssicherheit und Kostensenkung.

Das Bundeskabinett hat Anfang April einen Gesetzentwurf beschlossen, der Fracking unter strengen Auflagen vorerst nur zu Probezwecken erlaubt, eine spätere großflächige Förderung aber nicht ausschließt. Ob das Fracking-Gesetz 2016 in Kraft tritt, ist nun abhängig von der Entscheidung des Deutschen Bundestages. Laut Bundesforschungsministerin Johanna Wanka ist das Gesetz offen für Forschung. In einem Interview wies sie darauf hin, wie wichtig wissenschaftliche Erkenntnisse sind, um die Technologie bewerten und schließlich die offene Frage klären zu können, ob Fracking vertretbar oder ein untragbarer Eingriff in die Geoformationen ist.

Fishbowl-Diskussion

Die "Fishbowl" (dt: Goldfischglas) ist ein interaktives Diskussionsformat, das dem Publikum ermöglicht, sich mit eigenen Argumenten direkt in die Diskussion einzubringen. In der Mitte — im Goldfischglas — diskutieren die geladenen Experten. Die übrigen Teilnehmer sitzen im Außenkreis. Sie können temporär einen der zwei freien Stühle im Innenbereich einnehmen und dann auf Augenhöhe mit den Experten diskutieren. Das Dominanzgefälle zwischen Podium und Publikum ist dadurch aufgehoben und der Weg frei für eine dynamische Gesprächskultur.

Bayerisches Zukunftsforum

acatech — Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Bayerische Akademie der Wissenschaften bringen Themen aus Wissenschaft und Technik in die öffentliche Diskussion. Hierzu laden sie, teilweise mit weiteren Beteiligten, zu unterschiedlichen wissenschaftlichen und öffentlichen Veranstaltungsformaten ein.

Abb.: © Bayerische Akademie der Wissenschaften

Weitere Informationen

Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Kontakt

Bayerische Akademie der Wissenschaften
Tel.: 089 - 23031 -0

Downloads

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

August

Zurück Vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1