Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Vorträge & Diskussionen

Premiere des Theaterstücks „Morgens um halb zehn in Deutschland … Ein Arbeitstag im Jahr 2030“

Mehr zu 'Premiere des Theaterstücks „Morgens um halb zehn in Deutschland … Ein Arbeitstag im Jahr 2030“'

nach einem Stück von Christoph Werner | Regie: Ralf Meyer

Datum: Freitag, 28. September 2018
Uhrzeit: 19:00 bis 21:30
Ort: Vortragssaal der Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

In Partnerschaft mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina erarbeitet das Puppentheater Halle ein Puppentheaterstück zum Thema Zukunft der Arbeit. Bereits im April 2018 gab es eine Podiumsdiskussion mit Fachleuten und ein Gespräch mit dem Publikum. Aus dessen Vorstellungen von den Arbeitswelten in der Zukunft wird nun ein Stück extrahiert, inszeniert und aufgeführt. In einer anschließenden Gesprächsrunde werden Fragen des Publikums erneut aufgegriffen und diskutiert.

Die Premiere wird in Halle sein, dann geht es auf Gastspielreise durch acht weitere Städte in Ost und West, Nord und Süd der Bundesrepublik Deutschland.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 – Arbeitswelten der Zukunft gefördert.

Grafik: Sisters of Design

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung bis zum 26. September 2018 wird gebeten.

Anmeldung

Zur Seite des Puppentheaters

Zur Seite des Wissenschaftsjahres

Dokumentation des Dialogforums am 12. April

Kontakt

Lena Diekmann
Assistentin der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft
Tel.: 0345 - 47 239 - 870
E-Mail: lena.diekmann@leopoldina.org

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

September

Zurück Vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7