Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Mittwoch, 4. März 2020

[Abgesagt] Forschungsgipfel 2020 – Innovation und Vielfalt

[Abgesagt] Forschungsgipfel 2020 – Innovation und Vielfalt

Die Chancen, das Wissen und die Kompetenzen, Innovationen zu generieren und zu nutzen, unterscheiden sich zum Teil erheblich zwischen verschiedenen Regionen, Unternehmen und Bevölkerungsgruppen. Wie entstehen diese Disparitäten und wie müssen wir mit ihnen umgehen, damit nicht nur das Innovationssystem, sondern mit ihm auch die Bevölkerung Deutschlands profitiert? Über diese Fragen diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forschungsgipfels am Mittwoch, 6. Mai 2020, in Berlin.

Auf dem Forschungsgipfel diskutieren die rund 400 geladenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik – darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Zukunftsthrillerautor Tom Hillenbrand, die thyssenkrupp-Vorstandsvorsitzende Martina Merz, der Direktor der neuen Bundesagentur für Sprunginnovationen Rafael Laguna und der Generaldirektor Forschung und Innovation der EU-Kommission Jean-Eric Paquet. Gemeinsam sollen Antworten auf diese drängende Frage der Forschungs- und Innovationspolitik fgefunden und weitere Impulse für den Ausbau der internationalen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gesetzt werden.

Seit 2015 versammelt der Forschungsgipfel jährlich rund 400 hochrangige Entscheider, Experten, Vordenker und Newcomer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik, um gemeinsam Antworten auf die großen Fragen der Forschungs- und Innovationspolitik zu finden.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten