Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Dienstag, 8. Oktober 2019

Saubere Luft: Vortrag gibt Überblick über aktuelle Entwicklungen

Saubere Luft: Vortrag gibt Überblick über aktuelle Entwicklungen

Bild: Weltkarte Feinstaubbelastung, Klaus Klingmüller, MPIC Mainz, abgeleitet aus Satellitenbeobachtungen (Van Donkelaar et al., 2016)

Im April 2019 hat die Leopoldina die Stellungnahme „Saubere Luft – Stickstoffoxide und Feinstaub in der Atemluft: Grundlagen und Empfehlungen“ veröffentlicht, die sowohl Informationen zum wissenschaftlichen Erkenntnisstand als auch Empfehlungen für den weiteren Weg zu einer saubereren Luft umfasst. Der Leopoldina Akademie Freundeskreis e.V. greift in seiner Herbstveranstaltung am Freitag, 11. Oktober 2019, in Halle (Saale) diese Thematik auf.

Prof. Dr. Manfred Hennecke, Mitglied der Leopoldina-Arbeitsgruppe „Grenzwerte der Luftverschmutzung”, wird mit seinem Vortrag einen Überblick über aktuelle Entwicklungen aus Sicht der Wissenschaft sowie der Industrie geben. Nach dem Vortrag besteht Gelegenheit über dieses Thema zu diskutieren. Moderiert wird die Diskussion von Prof. Dr. Gunnar Berg, Vizepräsident der Leopoldina.

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina fordert in der Stellungnahme „Saubere Luft ‒ Stickstoffoxide und Feinstaub in der Atemluft: Grundlagen und Empfehlungen“zusätzliche Anstrengungen, um die Konzentration von Schadstoffen in der Luft weiter zu reduzieren. Dabei solle der Schwerpunkt mehr auf Feinstaub als auf Stickstoffoxiden liegen. Von kurzfristigen oder kleinräumigen Maßnahmen, etwa von Fahrverboten, sei keine wesentliche Entlastung zu erwarten. Vielmehr sei eine bundesweite ressortübergreifende Strategie zur Luftreinhaltung erforderlich, heißt es in der im April 2019 veröffentlichten Stellungnahme.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten