Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Dienstag, 10. März 2020

Leopoldina ergreift erste Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus

Leopoldina ergreift erste Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus

Alle öffentlichen Veranstaltungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina werden bis auf weiteres verschoben oder abgesagt. Dies gilt vorerst bis zum 30. Juni 2020. Davon betroffen sind auch alle Veranstaltungen, die externe Veranstalterinnen und Veranstalter am Hauptsitz der Leopoldina in Halle geplant haben. Damit reagiert die Akademie auf die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.

Die Entscheidung ist eine Vorsichtsmaßnahme, um eine mögliche Ansteckungsgefahr für Mitglieder, Mitarbeitende sowie Gäste zu verringern und um dazu beizutragen, die Ausbreitung des Virus zu verzögern. Die Veranstaltungen sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Über die neuen Termine wird die Leopoldina rechtzeitig informieren. Auf dieser Website halten wir Sie dazu aktuell auf dem Laufenden.

Weitere Informationen

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten