Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Nachricht | Montag, 2. März 2020

NAL-live: Leopoldina führt neues Publikationskonzept ein

Die wissenschaftlichen Zeitschriften der Leopoldina, die Nova Acta Leopoldina (NAL) und die Acta Historica Leopoldina (AHL), werden ab 2020 durch die „NAL-live“ ergänzt. Das onlinebasierte Open Access-Format sieht vor, die Artikel fortlaufend zu aktualisieren. Damit entstehen „Living Documents“, die eine lebendige wissenschaftliche Diskussion dokumentieren. Das Konzept der Zeitschrift erläutert jetzt ein zweiminütiges Video.

NAL-live ist ein englischsprachiges, interdisziplinäres Online-Journal für Überblicksartikel zu Themen, die fächerübergreifend von hoher gesellschaftlicher Relevanz sind. Die Artikel werden nach einem Peer Review-Verfahren veröffentlicht und stehen für die Diskussion und Weiterentwicklung zur Verfügung. Autorinnen und Autoren, aber auch andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich daran beteiligen. So entstehen kommentierte und überarbeitete Versionen, und durch die laufende Aktualisierung bilden sie stets den aktuellen Stand der Wissenschaft ab. Versionen und Diskussionsbeiträge erhalten Digital Object Identifiers (DOI) und werden online dokumentiert.

NAL-live wird von Prof. Dr. Diethard Tautz ML, dem Director Ephemeridum (Chief Editor) der Leopoldina, gemeinsam mit Co-Editoren für die vier Klassen der Leopoldina herausgegeben. Autorinnen und Autoren können ab sofort Artikel über eine Online-Plattform einreichen. Die Artikel werden vorläufig über die Diskussionsplattform PaperHive zugänglich sein.

KONTAKT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten